Aktuelle Pressemitteilungen

Handel/Waren/Service

Faszination Nordschleife … wohl keine andere Rennstrecke stellt soviel Anforderungen an Mensch und Material.

Hamburg: Die BEIMA International GmbH gehörte zu den Sponsoren, die für den krebsranken Robin ein Ereignis ganz besonderer Art auf dem Nürburgring ermöglichten.

Wohl keine andere Autoveranstaltung übt sowohl auf die Fahrer als auch auf die Zuschauer eine derartige Faszination aus, wie ein 24-Stunden Rennen. Und als absolutes Highlight gilt dabei das 24h-Rennen auf der berühmten Nordschleife des Nürburgrings. Nicht nur, dass dort Jahr für Jahr Hunderttausende von Zuschauern dem Rennen beiwohnen und unter dem Motto „Grillen, Campen und schnelle Autos“ Tag und Nacht ihre Idole und sich selbst an der Strecke feiern, sondern auch unter den Rennfahrern selbst gilt die Strecke mit ihren unübersichtlichen oder uneinsehbare Kurven, starken Neigungen und Gefällen sowie häufig wechselnde Fahrbahnbelägen als eine der größten Herausforderungen für jeden Sportwagenfahrer weltweit. Kein anderes Langstreckenrennen stellt derartige Anforderungen an Mensch und Material. „Wer in der grünen Hölle der Nordschleifer besteht“, so heißt es unter Rennfahrern, „der besteht auch auf jeder anderen Rennstrecke“.
In diesem Jahr konnte die berühmte Rennstrecke mit der 40. Auflage des ADAC Zurich 24h-Rennen ein besonderes Jubiläum feiern. Zu diesem Ereignis hatten die Organisatoren ein Programm vorbereitet, das Motorsport der Spitzenklasse mit einem Rahmenprogramm vereinte, das jede Menge Partystimmung abseits der Rennstrecke versprach. Und so feierten mehr als 200.000 Zuschauer trotz teilweise strömenden Regens ihre Idole begeistert und genossen auch die Events am Rande der Piste aus vollen Zügen. An dem Rennen selbst nahmen rund 700 Piloten - vom Motorsportweltstar bis zum Nachwuchsfahrer und vom Privatteam bis zum Werkseinsatz - teil. Ein derart turbulentes 24-Stunden-Rennen hat es in der Eifel bisher wohl selten gegeben, denn während der 24 Stunden wechselte 30 Mal die Führung, bis dann am Ende mit Audi der Sieger der Gesamtwertung feststand.
Der „wahre“ Sieger dürfte jedoch ein anderer gewesen sein: der kleine Robin. Robin war zusammen mit seiner Familie anlässlich eines Charity Event zu Gunsten des „Förderverein für krebskranke Kinder e.V. Köln“ zu dem Rennen eingeladen und konnte sich damit einen Traum erfüllen. Mit solchen Events soll es krebskranken Kindern, die sich nach erfolgreicher Therapie auf dem Weg der Besserung befinden, ermöglicht werden, samt ihrer Familien ein unbeschwertes und aufregendes Wochenende, fernab von Krankenhausfluren und Behandlungsräumen zu verbringen. Begeistert genoss Robin die Rennsportatmosphäre, hatte Zugang zu den Fahrerboxen und konnte mit Rennsportgrößen, Journalisten und Promis aus Sport, Funk und Fernsehen „fachsimplen“. Selbstverständlich wünschten ihm diese auf dem weiteren Weg zu seiner Besserung alles Gute. Ermöglicht wurde ihm dieses für ihn fast unfassbare Erlebnis durch Initiatoren - zu denen auch Guido Wirtz von der bekannten Seo-Marketing Agentur „DieWebAG“ gehört - sowie einer Reihe von Sponsoren. Zu diesen Sponsoren zählte auch die BEIMA International GmbH, für die es keine Frage war, dem kleinen Robin eine Freude zu bereiten. So wie ein 24-Stunden Rennen u.a. auch von der Faszination Zeit geprägt wird, gilt dieses auch für die BEIMA International GmbH, die als führender Fachhändler und Hersteller ihrer zertifizierten Produkte der Eigenmarke MODALO Uhrenbeweger und Uhrenboxen sowie weiteres Uhrenzubehör von höchster Qualität und einem bestechenden Design produziert und in ihrem Online-Shop eine große Auswahl an absolut erstklassigen Uhrenbewegern für Automatikuhren (Watchwinders), wunderschönen Uhrenboxen und ein umfangreiches Uhrenzubehör anbietet. Ob als Liebhaber und Sammler von wertvollen Uhren, als zeitbewusste Manager oder als Mensch, der Luxus und Eleganz liebt, nicht nur das hervorragende Preis-Leistungsverhältnis ist ein Grund, sich für MODALO zu entscheiden, sondern auch die große und exquisite Auswahl des Shops.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.