Aktuelle Pressemitteilungen

Handel/Waren/Service

Erfolgreich umziehen

www.aschendorf.com

Egal ob es sich um die große Liebe handelt oder der Beruf der Grund für den Umzug ist - wenn man den Ort wechseln möchte, können große Kosten entstehen.

Häufig ist der Umzug weder geplant, noch hat man großartige Ersparnisse dafür zur Seite gelegt. Doch wie geht es jetzt weiter?

Finanzierung der Umzugskosten

Kosten fallen für Transporter, Umzugsunternehmen, Umzugskartons und einige andere kleinere Posten an. Die Verpflegung der Umzugshelfer muss natürlich auch gewährleistet sein. Einen Ausweg bieten hierfür spezielle Umzugskredite. Dabei gibt es verschiedene Möglichkeiten für die Finanzierung.
Privat- oder Ratenkredite eignen sich nicht nur für größere Anschaffungen, sondern auch für eine kurzfristige Finanzierung. Die Laufzeit von diesen "kleinen" Krediten kann man in der Regel frei wählen und nach eigenem Geschmack mit der jeweiligen Bank abstimmen. Während die Regeln genauso sind wie bei herkömmlichen Krediten, sind die Konditionen für die kurzfristigen Kredite oftmals viel günstiger, da die Kleinkredite normalerweise über eine überschaubare Zeitspanne abgeschlossen werden. Dementsprechend ist auch der Zinssatz deutlich günstiger. Denn es wird mit der Bank ein fester Zinssatz vereinbart, der sich nicht verändert im Laufe des Tilgungszeitraums.

Umzug ohne Sorgen

Für viele Menschen ist der Umzug in eine neue Umgebung mit sehr viel Stress, Theater und hohen Kosten verbunden. Zusätzlich entstehen häufig unvorhergesehene Probleme und Komplikationen. Um sich diese Probleme zu ersparen ist es empfehlenswert einige Dinge zu beachten. Dann kann der Umzug schneller, entspannter und kostengünstiger verlaufen.

Worauf sollte man beim Umzug achten?

Eine strukturierte Planung ist die Basis für einen möglichst stressfreien und komplikationslosen Umzug. Es ist wichtig mit einem Umzugsunternehmen zusammenzuarbeiten oder selbst genügend Transporter, Mitarbeiter und Helfer zur Verfügung zu haben. Diesen Helfern sollte man frühestmöglich Bescheid sagen, die entsprechende Verpflegung organisieren und sich Gedanken über die räumlichen Gegebenheiten machen. Darunter fällt zum Beispiel auch ob der Parkplatz vor dem Haus abgesperrt werden muss damit die Transporter möglichst nah parken können. Ebenfalls sollte man für einen Container sorgen wenn man viele Dinge nicht mehr benötigt und am alten Ort zurücklassen möchte. Eventuelle unterstützende Gegenstände wie Sackkarren, Werkzeuge, Handschuhe und rutschfestes Schuhwerk, gehören zur Basisausstattung.
Jetzt steht dem reibungslosen Umzug nichts mehr im Wege. http://www.aschendorf.com/de/umzugsshop/preiskalkulation.html

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.