Aktuelle Pressemitteilungen

Handel/Waren/Service

Der günstige Weg zum guten Vertrag – Handyschotte.com

Der Onlineshop ist die Adresse für günstige Handys, ob mit oder auch ohne Vertag.

Der Markt der Mobiltelefone ist unübersichtlich geworden. Verschiedene Anbieter buhlen um die Gunst der Kunden. Diesen stellt sich die Frage, ob sie ein Handy mit Vertrag oder ohne Vertrag bevorzugen. Diese Frage muss abhängig vom eigenen Nutzungsverhalten beantwortet werden. Wird das Handy hauptsächlich zum Telefonieren oder zum Versenden von Textmessages benutzt oder steht die Nutzung des Internets im Vordergrund? Ein Vertrag bietet oftmals nicht nur günstige Tarife, sondern darüber hinaus auch meist ein kostenloses oder sehr günstiges Smartphone. Auch hier können Kunden häufig zwischen verschiedenen Modellen von Firmen wie Apple, Samsung Nokia oder anderen wählen.
Wer sich über Mobiltelefone informieren will oder auch ein Telefon kaufen möchte, kann im Onlineshop Handyschotte eine große Vielzahl von Angeboten einholen. Hier können unterschiedlichste Handyverträge zu äußerst günstigen Preisen abgeschlossen werden. So zum Beispiel die "Allin Flat" von Base. Für monatlich 29,00€ bietet diese eine SMS Flatrate, eine Sprachflatrate in alle deutschen Netze, eine Internet Flatrate und das alles inklusive einer eigenen Festnetznummer. Ein solcher Vertrag bietet den Vorteil einer exakten Kostenkontrolle. Böse Überraschungen am Monatsende durch unerwartet hohe Rechnungen entfallen hierbei völlig. Neben dem Angebot von Base können über Handyschotte.com aber auch eine Vielzahl anderer Verträge abgeschlossen werden. Alle Angebote werden auf www.handyschotte.com detailliert beschrieben. Die Website ist perfekt für alle, die ein neues Handy zu sehr günstigen Konditionen erstehen wollen.

Verantwortlich für die Einstellung des Textes ist DieWebAG. Weitere Informationen finden Sie online.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.