Aktuelle Pressemitteilungen

Handel/Waren/Service

Der Clausmeyer Vertriebs-Lotse bringt jeden Vertrieb Schritt für Schritt voran

Clausmeyer Geschäftsführer Günter Schürmann

Mit der Erfahrung aus mehr als 120 Jahren Vertrieb im LEH hat die Clausmeyer Vertrieb GmbH & Co KG jetzt den VertriebsLotsen entwickelt und im Kundenkreis präsentiert.

"Der VertriebsLotse ist umfassende Beratung, die jeden Vertrieb in drei Schritten voran bringt und die es so nur bei der Clausmeyer Vertrieb GmbH & Co KG gibt," ist Geschäftsführer Günter Schürmann im niedersächschichen Bissendorf vor den Toren Osnabrücks überzeugt.

Ob es um den Vertrieb feinköstlicher Süßwaren, um Hundespielzeug, coole Energydrinks oder um ausgesuchte Weine geht: Die richtigen Vertriebsentscheidungen sind die Basis des unterehmerischen Erfolges. Und das um so mehr im Kampf der Marken-Hersteller um die begehrten Plätze in den Regalen des Lebensmitteleinzelhandel.

Deshalb laden die LEH-Vertriebsprofis zu einer umfassenden Beratung mit systemischer Vertriebsanalyse ein, die den individuellen Vertrieb, dessen Ziele und Möglichkeiten sowie alle wichtigen Vertriebsthemen berücksichtigt. Schnell und effizient wird mit dem clausmeyer VertriebsLotsen schon nach dem ersten Beratungsgespräch herausgefunden, wie der Vertrieb weiter vorangebracht werden kann.

Im ersten Schritt erfolgt die Positionsbestimung. Wo steht der Vertrieb heute? Wo sind die Ziele? Einfach und schnell erfasst der VertriebsLotse die vertriebliche Gesamtsituation. Im nächsten Schritt leiten die erfahrenen Vertriebsprofis aus der systemischen Vertriebsanalyse konkrete Handlungsempfehlungen ab. So lassen sich Vertriebsziele schneller und sicherer erreichen. Schließlich liefert die Vertiefung im dritten Schritt praktische Lösungen und gemeinsam mit dem VertriebsLotsen werden die weiteren Maßnahmen für das Tagesgeschäft entwickelt.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.