Aktuelle Pressemitteilungen

Handel/Waren/Service

Blütendünger: Welchen Dünger Pflanzen für eine kräftige Blüte brauchen

metropstore.org

Verwenden Sie während der gesamten Wachstumsperiode Ihrer Pflanzen blütenfördernden Dünger, um auch die Blütezeit zu verlängern.

Wenn Sie kräftig blühende und Früchte tragende Pflanzen anbauen wollen, ist es wichtig, einen speziell formulierten Dünger zur Förderung der Blüte zu verwenden.

Warum sind Blühverstärker so wichtig?
Speziell formulierte Blühstärkungsdünger bieten die wirksamsten Makronährstoffgleichgewichte.

Diese Dünger enthalten mehr Kalium und Phosphor, die für eine kräftige Blüte unerlässlich sind.

Phosphor trägt zu einer üppigen Blüte und Fruchtbildung bei.

Ein Dünger mit hohem Stickstoffgehalt fördert ein starkes Blattwachstum, aber ein hoher Phosphorgehalt unterstützt gesunde, kräftige Blütenknospen.

Diese Art von Düngemitteln ist außerdem reich an Aminosäuren, Spurenelementen und einer Reihe organischer Stimulanzien, die Ihre Pflanzen mit Nährstoffen versorgen und Schwäche, Mangelerscheinungen und Krankheiten vorbeugen.

Wie verwenden Sie blütenfördernden Dünger?
Wenden Sie den blütenfördernden Dünger an, sobald sich die ersten Knospen bilden.

Dadurch wird sichergestellt, dass Ihre Pflanze ausreichend Phosphor erhält, um die Wasserzirkulation und die Chlorophyllproduktion zu fördern.

Düngen Sie Ihre blühenden Pflanzen auch während der Blütezeit mit Blühstärkungsmitteln.

Wenn blühende Pflanzen zu wenig Phosphor haben, hören sie einfach auf zu blühen. Füttern Sie Ihre Pflanzen daher während der gesamten Blütezeit und schneiden Sie sie häufig aus, um das Wachstum neuer Knospen zu fördern.

Wie oft sollten Sie blühende Pflanzen düngen?
Mit einem handelsüblichen Blühverstärker sollten Sie wöchentlich oder zweiwöchentlich düngen.

Bei Zimmerpflanzen düngen Sie jedes Mal, wenn Sie gießen, mit einer verdünnten Lösung.

Düngemittel zur Förderung der Blüte sind auch für Nahrungspflanzen geeignet.

Denken Sie daran, dass aus Blüten Gemüse, Früchte und Beeren werden. Ein blütenfördernder Dünger ist also eine hervorragende Ergänzung für Ihren Obst-, Gemüse- und Beerengarten.

Düngen Sie Ihre Obst- und Gemüsepflanzen, sobald sie beginnen, Knospen und Blüten zu bilden.

Das steigert die Blütendünger und letztlich auch den Ertrag.

Verwenden Sie während der gesamten Wachstumsperiode Ihrer Pflanzen blütenfördernden Dünger, um auch die Blütezeit zu verlängern.

Bei mehrjährigen Pflanzen und Zimmerpflanzen sollten Sie im Oktober mit dem Düngen aufhören, damit sich die Pflanzen in den Wintermonaten erholen können.

Welches ist der beste im Handel erhältliche Blühverstärker?
Ein im Handel erhältliches Produkt mit der besten Bewertung ist der Bloom Booster von Miracle Grow.

Dieser Dünger wurde speziell entwickelt, um ein gesundes Wachstum von blühenden Pflanzen zu fördern.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.