Aktuelle Pressemitteilungen

Handel/Waren/Service

Berberich wird Vertriebspartner von International Paper für Arktika und Alaska Plus

Die Carl Berberich GmbH vertreibt Ende Oktober die Chromokartonmarken Arktika und Alaska Plus von International Paper in Deutschland und Österreich.

Der Papiergroßhändler Carl Berberich GmbH nimmt ab Ende Oktober die Chromokartonmarken Arktika und Alaska Plus von International Paper in sein Sortiment auf. Mit Hauptsitz in Heilbronn beliefert die Carl Berberich GmbH ihre Kunden über acht Service Center in Deutschland und in Österreich.

"Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit der Carl Berberich GmbH und die damit verbundene Verbesserung der Verfügbarkeit unserer bekannten Chromokartonmarken in Deutschland und Österreich", sagt Torsten Lohmar, Vertriebsleiter Karton für DACH bei International Paper. "Beide Produkte bieten eine einzigartige Qualitätskonstanz. Arktika ist ideal für die graphische Anwendung geeignet, während Alaska Plus hohe Produktionsgeschwindigkeiten bei der Herstellung von Faltschachteln in einem breiten Anwendungsspektrum ermöglicht."

Arktika ist eine führende GC1 Marke, die für die graphische Anwendung, das Verlagswesen sowie für hochwertige Faltschachteln ideal geeignet ist. Alaska Plus ist der leichtgewichtige GC2 Karton von International Paper, welcher neben anderen Segmenten auch für die Faltschachtelherstellung für pharmazeutische Produkte und Verpackungen für Schönheitspflege und Lebensmittel Verwendung findet.

"Durch die Aufnahme von Arktika und Alaska Plus erweitern wir unser Produktportfolio und die damit verbundenen Serviceleistungen im Kartonsegment weiter", sagt Christian Hartmann, Produkt Manager bei der Carl Berberich GmbH. "Beide Kartonmarken sind im Markt sehr gut etabliert und wir freuen uns darauf, die Zusammenarbeit und das Geschäft mit unseren Kunden sowie auch mit International Paper weiter auszubauen."

Arktika und Alaska Plus sind hervorragend für Offset-, Tief- und Flexodruck geeignet. Neben hohen Druckleistungen überzeugen beide Produkte auch beim Rillen und Stanzen sowie allen denkbaren Veredlungstechniken, wie zum Beispiel Prägen, Heiß- und Kaltfolienprägung sowie Lackierungen.

Arktika gibt es in einem Flächengewichtspektrum von 200 bis 350 g/m², während Alaska Plus bereits ab 190 g/m² bis zu 330 g/m² erhältlich ist. Für nähere Details und Informationen hinsichtlich verfügbarer Flächengewichte und Formate, die Berberich in Deutschland und in Österreich anbietet, besuchen Sie bitte die Internetseite der Carl Berberich GmbH www.berberich.de.

Über Carl Berberich
Die Carl Berberich GmbH wurde 1863 im baden-württembergischen Heilbronn gegründet und ist heute das einzige unabhängige familiengeführte Papiergroßhandelsunternehmen in Deutschland. Berberich beschäftigt zurzeit rund 350 Mitarbeiter in acht Dienstleistungszentren in Deutschland und Österreich.



 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.