Aktuelle Pressemitteilungen

Handel/Waren/Service

Belegte Brötchen hat die FUN-BAR und das Monatsbrötchen März

Frühlingsbrötchen März

Jeden Monat gibt es ein spezielles Monatsbrötchen, welches das Brötchensortiment der FUN-BAR erweitert.

Das Brötchen für den Monat März ist vom Partyservice "die FUN-BAR" in Hamburg Oldenfelde bei Rahlstedt rausgebracht worden. Es ist ein Frühlingsbrötchen, einfach mal ein Bauernmehrkorn mit Frühlingsquark und Röstzwiebeln für 1,80 Euro/Stück.

Monat für Monat wird ein spezielles Monatsbrötchen kreiert und erweitert damit das
Brötchensortiment der FUN-BAR. Belegte Brötchen aus dem Sortiment in allen Preisklassen gibt es wie zum Beispiel: Lachsbrötchen mit Meerrettichhaube, Nordseekrabbensalat, Lachs-Tomaten-Tartar, Curry-Thunfischsalat, Frischkäse mit buntem Paprika und karamellisierten Sonnenblumenkernen, mediterraner Drei-Käsesalat, Eiersalat oder das Nutellabrötchen, Rinder-Tartar, Roastbeef, italienische Mortadella und geräucherte Putenbrust fein aufgeschnitten. Der Kunde entscheidet auf welcher Brötchensorte die Belege zubereitet werden sollen. Man kann wählen zwischen einem hellem Weizen-Bauernbrötchen, einem Roggen-Bauernbrötchen und einem Mehrkorn-Bauernbrötchen.
Wenn es mal nicht belegte Brötchen sein sollen, gibt es alternativ ein gleich großes Sortiment an Schnittchen. Zahlreiche Schnittchensorten werden auf Weißbrot, Malzbrot oder Roggen-Schwarzbrot zubereitet und sind üppig belegt. Vom Aal-, Krabben-Schnittchen über
Tomaten-Morzzarella-Basilikum-Schnittchen bis hin zum Mettwurst-, Serranoschinken-Schnittchen mit Avocadocreme-Haube oder Zwiebelmettschnittchen, gibt es noch viele andere Sorten.

Weitere Angebote unter: http://www.diefunbar.de/belegte-broetchen.html

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.