Aktuelle Pressemitteilungen

Handel/Waren/Service

Auf einen Trauerfall folgt dem ersten Schmerz oft die Ratlosigkeit darüber, was zu tun ist.

Das Bestattungshaus „Schönwälder Bestattungen“ kann zwar nicht den Schmerz nehmen, aber diesen lindern und durch einfühlsame Beratung und Betreuung die Richtung zeigen, wie das Leben weiter geht.

Wenn man einen nahestehenden Menschen verloren hat, dann folgt dem ersten Schmerz und der ersten Trauer oft Resignation und Ratlosigkeit. Was ist zu tun, welche Entscheidungen sind zu treffen, damit der Verstorbene auf seinem letzten Weg den würdigen Rahmen bekommt, den er verdient? Oft entsteht auch die Situation, dass der Trauernde sich allein gelassen fühlt, anstatt Unterstützung zu erfahren. Hier ist es gut, wenn man ein seriöses Bestattungsunternehmen an seiner Seite hat, das zwar nicht den Schmerz wegnehmen kann, aber diesen lindert und durch eine kompetente und einfühlsame Beratung die Richtung zeigt, wie das Leben in den nächsten Tagen weiter geht. Als erstes muss man jedoch zunächst einmal alleine handeln, denn es muss eine Todesbescheinigung ausgestellt werden. Diese stellt der Hausarzt aus, ist dieser nicht erreichbar, dann der verfügbaren Notarzt. Ist der Tod im Pflegeheim oder Krankenhaus eingetreten, wird dieses von dort ohne Zutun der Angehörigen veranlasst. Auch ein Bestattungshaus weist zunächst darauf hin, wobei man ein gutes Bestattungshaus jederzeit zu allen Tages- und Nachtzeiten telefonisch erreichen kann.

Wenn der eine oder andere Hinterbliebene auch selbst bei der Vorbereitung der Bestattung helfen möchte, ist er beim Bestattungshaus "Schönwälder Bestattungen" in Hagen in den besten Händen. Der Bestatter unterstützt Angehörige bei Tätigkeiten, die sie selbst ausführen möchten. Einen Verstorbenen zu waschen, zu frisieren oder für die Erdbestattung anzukleiden kann dazu gehören. Lästige Aufgaben übernimmt selbstverständlich der Bestatter, dazu gehören z.B. Behördengänge, Abmeldungen bei Versicherungen, Benachrichtigung des Rententrägers usw. Auch das Drucken von Trauerkarten und Danksagungen sowie das Aufgeben von Zeitungsanzeigen wird übernommen. Da die Trauer eine große seelische Belastung ist sind die meisten Hinterbliebenen froh darüber, wenn ein Bestatter einen großen Teil dieser Last abnimmt. Diese Unterstützung hat sich für Menschen in Hagen und Umgebung das Bestattungshaus "Schönwälder Bestattungen" zur Aufgabe gemacht. Hier gibt man der Trauer der Hinterbliebenen Raum und richtet sich ganz nach deren Wünschen und Bedürfnissen. Egal, welche Art von Bestattung man für den Verstorbenen wünscht, ob Erdbestattung, Feuerbestattung, Seebestattung, Friedwaldbestattung oder eine alternative Bestattungsform wie z.B. Ascheausstreuung vom Heißluftballon, man führt alle Bestattungen kompetent und sachgerecht durch.

Das Bestattungshaus übernimmt dabei nicht nur die komplette Planung und Organisation der Trauerfeier sowie die Durchführung der Bestattung, sondern erledigt auch alle Formalitäten, Terminabstimmungen und Behördengänge. Neben der großen fachlichen Kompetenz ist es das besondere Anliegen von "Schönwälder Bestattungen", den Hinterbliebenen menschliche Nähe zu zeigen. "Wir nehmen uns Zeit für den Einzelnen in seiner individuellen Situation und Trauer", so informiert uns das Bestattungshaus, "denn für uns steht der Mensch steht im Mittelpunkt. Das gilt sowohl für die Lebenden als auch für die Verstorbenen". So darf es also nicht verwundern, dass der Leitgedanke des Unternehmens der würdige und respektvolle Umgang mit dem Verstorbenen ist.

Die große Kompetenz des Bestattungshause zeigt sich auch in einer umfassenden Beratung rund um das Thema Vorsorgevereinbarung für die Menschen, die bereits eine Bestattungsvorsorge zu Lebzeiten treffen wollen oder eine Sterbegeldversicherung abschließen wollen. Gerade hierbei sollte man sich die Fachkenntnis eines Bestattungshauses sichern, denn es gibt leider nicht wenige, die in diesem Bereich unseriös auftreten. So ist der Abschluss einer Vorsorgevereinbarung mit "Schönwälder Bestattungen" nicht nur diskret und vertraulich (man führt die Beratung entweder im Hause des Bestatters, im eigenen Haus oder in der Senioreneinrichtung durch), sondern die Beratung ist kostenlos und unverbindlich.

Gerne kann man auf der Webseite www.schönwälder-bestattungen.de Einblick in das gesamte Leistungsprogramm des Bestattungshauses nehmen.

Verantwortlich für die Einstellung des Textes ist DieWebAG.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.