Aktuelle Pressemitteilungen

Handel/Waren/Service

Arquiste Parfum: Düfte aus der Zeitmaschine

Arquiste Parfumeur

Düfte aus dem Haus Arquiste können intimste Erinnerungen und Träume wachrufen und Türen zu weit entfernten Welten öffnen.

Sorgfältig aus authentischen Quellen recherchiert und angereichert mit den seltensten Inhaltsstoffen, führt jeder Duft von Arquiste unsere Nasen in eine bestimmte Zeit und einen bestimmten Ort zurück und erlaubt Männern und Frauen die Erfahrung von Geschichte auf eine höchst intime Art. Was die moderne Wissenschaft erst langsam erforscht, ist in den Flakons von Arquiste bereits enthalten: Besondere Momente der Geschichte aus völlig verschiedenen Zeitepochen. Und dennoch sind die aktuell sechs Düfte der Kollektion viel mehr als duftende Überbleibsel der Geschichte, denn sie werden automatisch zu einem Teil der persönlichen Erfahrungen ihrer Träger.

Carlos Huber – Tausendsasser mit herausragenden Sinnen

Carlos Huber ist Firmengründer von Arquiste. Er ist in Mexiko City aufgewachsen, viel gereist und schließlich in New York gelandet. Seine Liebe zur Architektur ließ ihn an renommierten Universitäten studieren und später zum Innenarchitekten von Ralph Lauren werden. Doch nach einem Spanienaufenthalt entdeckte er seine Leidenschaft für die mediterrane Lebensweise und Architekturhistorie. Er schloss ein Studium zum Denkmalschutz ab. Danach erst wechselte er endgültig zu "seinem" Fach: Der Entwicklung von Düften. Er studierte Duftentwicklung und arbeitete mit international anerkannten Fachleuten daran, historische Momente in Duftkombinationen zu fassen.
Philosophie
Die Düfte von Arquiste gehen einen langen Weg, bevor sie in einen Flakon von Carlos Huber fließen dürfen. Alles beginnt mit einer Geschichte: Die Entdeckung eines besonderen Ortes, den man nicht vergessen kann oder das Lesen einer Geschichte, die einen fesselt. Nach der ersten Inspiration beginnt die Recherche. Carlos Huber macht sich auf die Reise, ermittelt Kleidung, Lebensstil, Nahrungsmittel, Lebensgefühl der Epoche, in die er mit seiner Geschichte reist. Dadurch sammelt er immer mehr Hinweise zu damaligen Düften und Aromen, die im Anschluss in der Formulierung eines Duftes herausragende Umsetzung finden.
Die Düfte
Die Düfte von Arquiste unter Firmengründer Carlos Huber sind lebendig, inspirierend und modern – und ganz und gar nicht verstaubt, auch wenn man das beim ersten Lesen des Firmenkonzeptes denken könnte. In Carlos Hubers Duftsortiment befinden sich opulente Düfte wie "Flor y Canto" – inspiriert von dem Duft der Magnolie und der Ringelblume, das blumig-fruchtige "Infanta en Flor", "Aleksandr", der uns in den Duft von Ambra und Leder hüllt, "Fleur de Lois" – mehr blumig als holzig, das ins mittelalterliche Kalabrien entführende "L´Etrog" und zuletzt "Anima Dulcis" mit der duftenden Kombination aus Vanille, Zimt und Chili.
Welcher Duft zur eigenen Geschichte passt und in welcher Duftatmosphäre sich die Trägerin oder der Träger am wohlsten fühlt, muss ausprobiert werden. In der Duftkollektion von Arquiste findet sich sicherlich für jeden etwas. Mehr zu den neuen Düften auch auf http://www.meinduft.de/duefte/arquiste.html

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.