Aktuelle Pressemitteilungen

Handel/Waren/Service

Altkleider Export Fachwissen: Was ist Original-Altkleidung?

GM Christian Muller, Frankfurt, Germany: used shoes and second hand clothing wholesale

Was zeichnet Original-Altkleidung aus / original second hand clothing? Worin besteht der Unterschied zu Nicht-Original-Ware?

Journalist: Guten Tag Herr Müller (Muller) – GM Boex Vertriebs GmbH in Frankfurt, Germany. Wir haben bei unserem letzten Gespräch den Unterschied bei gebrauchten Schuhen / used second hand shoes erörtert. Sie sagen, es gibt auch Original-Altkleidung / original second hand clothes. Verhält es sich hier ähnlich?

Herr Müller (Muller) / Boex: Guten Tag. Im Prinzip ja. Auch bei Altkleidern / second hand clothing unterscheiden wir beim Export zwischen Original-Altkleidung / original used clothing und – wie Sie sagen - "Nicht-Original-Ware". Der Begriff ist allerdings irreführend, wir benutzen "sortierte Altkleidung". Hier wird auch der Unterschied wieder deutlich: Original-Altkleidung / original second hand clothes wird so weiterverkauft, wie wir sie aus den Sammel-Containern bekommen. Sortierte Altkleidung unterläuft einem visuellen Sichtprozess, um sicherzugehen, dass ausschließlich hochwertige Ware verschifft wird.

Journalist: Was muss der Käufer denn bei Original-Altkleidern erwarten?

Herr Müller (Muller) / Boex: Käufer von Original-Altkleidung / original used clothing erhalten zu einem sehr fairen Preis jede Menge Altkleidung, verpackt in blauen oder gelben Säcken, Einkaufstüten, etc. Wir packen die Sammlungen weder aus, noch um. Wir verschicken sie exakt so weiter, wie sie von den deutschen Verbrauchern eingeworfen werden.

Journalist: Im Fachjargon bezeichnen Sie sich auch als "used clothing wholesale". Was bedeutet das?

Herr Müller (Muller) / Boex: Used Shoes Wholesale bedeutet eigentlich nur Großhandel für Altkleidung. Es ist schlichtweg die Eigenschaft, dass wir nicht stück- oder sackweise handeln, sondern per Übersee-Container.

Journalist: Danke, für die Erklärung Herr Müller. Das führt uns vom Thema weg. Wenn Original-Altkleidung nicht gesichtet wird, wie stellen Sie sicher, dass sich keine gebrauchten Schuhe darin befinden?

Herr Müller (Muller) / Boex: Das können wir nicht ganz ausschließen, ist aber auch kein Beinbruch, da gebrauchte Schuhe ohnehin wertvoller sind. Es kommt aber selten vor, da unsere Container in deutschen Großstädten dem entgegenwirkend für Used shoes und Altkleider beschriftet sind. Es kann allerdings sein, dass Sie neben

 Blusen,
 Herrenhemden und
 Kinderbekleidung

auch andere Textil-Artikel in den Beuteln mit Original-Altkleidung vorfinden. Es wird unter Umständen auch mal

 Haushaltsartikel,
 Gardinen,
 Bettwäsche,
 Tischdecken,
 Stoff-Spielsachen.
 Handtaschen,
 Rucksäcke,
 Schulranzen, oder
 Feder- und Wolldecken

eingeworfen. Wie gesagt, dafür ist der Preis fast geschenkt. Er deckt gerademal die Transportkosten, denn Vorarbeit müssen wir fast nicht leisten – also braucht es auch unser Kunde in Afrika oder Osteuropa nicht zu bezahlen.

Journalist: Das klingt nach einer fairen und moralisch vertretbaren Einstellung. Mit diesem guten Gefühl möchte ich die Leser aus diesem Artikel entlassen.

Herr Müller (Muller) / Boex: Einverstanden, danke für das nette Gespräch.
Journalist: Wir haben zu danken. Tschüss, bis zum nächsten Mal.

Weitere Informationen online unter www.boex.tv.

 

Schuhe

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.