Aktuelle Pressemitteilungen

Handel/Waren/Service

Alles auf Hygiene setzen

SCHILDER Systeme GmbH - IHR Partner für Türschilder

Im Zuge der Corona Krise fand ein Umdenken in Bezug auf Hygiene statt. Auch wenn die Normalität wieder einkehrt, wird nun mehr Wert auf Sauberkeit gelegt - auch bei Türschildern.

Türschilder und Hygiene? Ist das nicht übertrieben? Denn wer wird bei seiner Suche nach bestimmten Menschen oder Stellen im öffentlichen Raum Türschilder berühren? Diese Fragen mag sich so mancher Leser denken. Experten für Leitsysteme und Türschilder wissen aber, dass es auch in Sachen Türschilder im Moment um Hygiene geht. Am ehesten sind Beschriftungen und Leitsysteme dann mit Menschen in Berührung, wenn es sich um taktile Leitsysteme handelt. Ganz klar, Menschen mit Sehbeeinträchtigungen sind darauf angewiesen, die notwendigen Informationen mit ihren Fingern zu ertasten.

Bei Schilder Systeme, dem Spezialisten für Türschilder und taktile Leitsysteme, bietet man eine große Auswahl an Systemen an, die sich nicht nur durch hohe Qualität auszeichnen, sondern auch hervorragend zu reinigen sind. Taktile Handlaufschilder aus Aluminium kommen im Moment zum Beispiel besonders oft zum Einsatz. Doch nicht nur bei taktilen Systemen wird von den Kunden und Kundinnen verstärkt auf einfache Reinigung gesetzt. Auch bei Türschildern setzen sich glatte Oberflächen durch, besonders beliebt sind zurzeit Türschilder aus Edelstahl und Aluminium. Diese sind nicht nur besonders gut zu reinigen, sondern auch ein optischer Gewinn.

Schilder Systeme bietet auch Türschilder aus Glas und Acrylglas sowie ein großes Sortiment an speziellen Leitsystemen für jeden Einsatzbereich. Wer jetzt seine Beschilderung auf klare, einfache Systeme umstellen möchte, findet auf der Website des Unternehmens jede Menge Anregungen und Produkte zur Auswahl: www.schilder-systeme.com.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.