Aktuelle Pressemitteilungen

Handel/Waren/Service

7 gute Gründe für Content-Marketing

pro:tagon® immer eine Idee Response stärker.

Spätestens seit dem Sprung Felix Baumgartners aus dem All im Oktober 2012 ist Content-Marketing ein echtes Modethema. Die Sponsoring-Aktion der Firma Red Bull hatte einen extrem hohen Werbeerfolg.

Köln, den 23.07.2013 - Content-Marketing ist eine Form des Online-Marketings, bei dem hochwertige Informationen an den Kunden weitergegeben werden. Der Zielgruppe sollen nur Inhalte präsentiert werden, die als wertvoll und relevant erachtet werden. Wenn den Empfängern ein echter Mehrwert geboten wird, dann werden sie auch eher an ein Unternehmen gebunden.

1. Die Experten sind sich einig: Content-Marketing ist das neue SEO, denn die hochwertigen Texte sorgen dafür, dass Webseiten noch besser von Google gefunden werden. Darüber hinaus wird Content-Marketing vom Kunden durchschnittlich drei Mal mehr beachtet, als eine bezahlte Werbeanzeige im Netz (SEA).
2. Content von hoher Qualität animiert den Leser, der Webseite treu zu bleiben. Dies führt meist zu einer höheren Quote bei der Leadgenerierung. Beispielsweise abbonieren loyale Kunden öfter den Newsletter oder geben Meinungen und Kommentare zu einem bestimmten Angebot ab.
3. Mit Hilfe des Content-Marketings wird das positive Image der Marke gefördert. Nützliche Ratgeber, Insidertipps oder Tutorials bleiben bei den Lesern besonders gut im Gedächtnis.
4. Sobald der hochwertige Text einmal erstellt ist, kann er auf zahlreichen unterschiedlichen Plattformen eingesetzt werden. Vor allem Social Media kann einen viralen Effekt erzeugen, auf Facebook, im Firmenblog oder per Pressearbeit. Die Grenzen zwischen den verschiedenen online Marketing-Maßnahmen verschwinden dadurch langsam.
5. Ziel ist es natürlich, dass der Inhalt von möglichst vielen Interessenten wahrgenommen wird, dennoch ist es wichtig, die richtige Auswahl für das Format der Veröffentlichung zu treffen. Für einen längeren Fachartikel ist es sinnvoll, ihn in einem Blog zu veröffentlichen, wohingegen kurze Videos am besten über einen Youtube- Kanal in den verschiedenen sozialen Netzwerken verteilt werden.
6. Überlegen Sie sich: Wann ist der Kunde bereit, sich für guten Content Zeit zu nehmen? Wir werden heutzutage mit einer Fülle an Informationen überschüttet, deshalb beobachten Sie genau, wann der richtige Zeitpunkt für Ihr Anliegen ist, um im Social Web "gehört" zu werden.
7. Wichtig ist es, die Kompetenz die in allen Abteilungen eines Unternehmens vorhanden ist, an den Kunden weiterzugeben. So bieten Sie dem Kunden eine einfache Möglichkeit zur Identifikation und gleichzeitig einen hohen Unterhaltungswert. Wenn ein Unternehmen durch nützliche Inhalte auffallen will, dann sollte es sein Wissen großzügig mit dem Kunden teilen.

Qualität setzt sich durch, denn der Nutzer weiß es zu schätzen, wenn er nicht permanent von direkter Werbung im Internet belästigt wird. Zukünftig wird Content-Marketing daher an Bedeutung und Rentabilität kräftig zulegen.
Sie möchten sich weiter rund um das Thema Content Marketing informieren? Dann klicken Sie hier, oder nehmen Sie direkt Kontakt mit uns auf!

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.