Aktuelle Pressemitteilungen

Gesundheitswesen/Wellness

Zentrum für Donogene Insemination in München

Die Frauenarztpraxis Dr. Michael Poluda lässt den Wunsch nach einem Kind wahr werden

Das Zentrum für Donogene Insemination in München gibt Hoffnung bei unerfülltem Kinderwunsch.

Jedes Jahr steigt die Zahl der ungewollt kinderlosen Paare. In den letzten Jahrzehnten hat die Qualität der Spermien deutlich abgenommen und ist oft die Ursache eines unerfüllten Kinderwunsches. Über 2 Millionen Paare leiden unter der belastenden Diagnose "Unfruchtbarkeit". Im Münchener Zentrum für "Donogene Insemination" wird Patienten unter der Leitung des renommierten Frauenarztes Dr. Poluda dazu verholfen, eine Familie zu werden.
Fruchtbarkeit unterliegt vielen Schwankungen und verändert sich laufend. Sowohl bei Männern als auch bei Frauen wechseln sich die weniger fruchtbaren und fruchtbaren Zeiten ab. Die Fruchtbarkeit unterliegt vielen verschiedenen Faktoren, die alle optimal aufeinander abgestimmt sind. Sobald der Ablauf gestört ist, entstehen Komplikationen, sodass eine Schwangerschaft verhindert wird. Mit der künstlichen Befruchtung bietet Dr. Poluda und sein Mitarbeiterteam die Möglichkeit, den Kinderwunsch zu erfüllen. Wenn der eigene Partner aufgrund von zu wenigen Samenzellen oder wegen einer Erbkrankheit keine eigenen Kinder zeugen kann, dann ist eine Samenspende sinnvoll.

Immer mehr Menschen vertrauen mittlerweile der künstlichen Befruchtung, die "Donogenen Insemination" ist kein Tabuthema mehr. Dr. Poluda leitet bereits seit über 30 Jahren das renommierte Zentrum in München. Spezialisiert haben sich der renommierte Arzt und seine Mitarbeiter sich auf die Fremdsamenspende.

Ein ausführliches Beratungsgespräch ermöglicht Patienten, sich über die verschiedenen Möglichkeiten zu informieren und das Team kennenzulernen. Auf der Webseite www.drpoluda.de erhalten interessierte Personen detaillierte Informationen über die verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten.

Verantwortlich für die Einstellung des Textes ist DieWebAG.