Aktuelle Pressemitteilungen

Gesundheitswesen/Wellness

Zahnschmerzen: oftmals liegt der Grund verborgen

Dr. Christine Roth - Ihre Spezialistin bei Kieferbeschwerden

Viele Menschen kennen das Problem: ein Zahn schmerzt, man geht zum Zahnarzt, doch der schmerzende Zahn scheint völlig in Ordnung. Denn oftmals ist der Kiefer der eigentliche Ort des Geschehens.

Lange Jahre war Zahnschmerzdiagnose und die Untersuchung von abgenutzten und beschädigten Zähnen beschränkt auf den Zahn an sich, nun setzt sich eine neue Sichtweise durch. Zahnschmerzen, lockere Zähne oder Probleme mit dem Zahnersatz können von einer Kieferfehlstellung herrühren, die nicht auf den ersten Blick erkennbar ist, weiß die Expertin Dr. med. dent. Christine Roth, die sich der ausführlichen Kieferdiagnose verschrieben hat.

Kieferbeschwerden können verschiedenste Ursachen haben und sich in den verschiedensten Beschwerden äußern, schildert Dr. Roth. Zu den häufigsten Kieferbeschwerden gehören aus der Erfahrung der Ärztin Kiefergelenkschmerzen, Kieferknacken, aber auch das nächtliche Zähneknirschen, das viele Menschen als rein psychisches Problem betrachten. Selbstverständlich könne psychische Überlastung das Zähneknirschen fördern, erklärt Dr. Roth, doch wenn nicht bereits ein Problem im Kiefer vorläge, würde das Zähneknirschen nicht bis zur Abnutzung der Zähne führen.

Kieferprobleme können aber wesentlich mehr anrichten, als schmerzende Zähne. Oftmals führen anfangs leichte Verspannungen im Kiefer zu immer weiter ausstrahlenden Muskelschmerzen, die bis in den unteren Rücken reichen können. Dass Menschen, die unter solchen Schmerzen leiden, nicht an den Kiefer als Ursache denken, ist verständlich. Speziell für ungeklärte Schmerzen im Kopf- und Nackenbereich, für nicht geklärte Zahnprobleme und für alle Beschwerden rund um den Kiefer bietet Dr. Roth in ihrer Zahnarztpraxis in Germering bei München die ausführliche Diagnose und Abklärung. Sie vermisst Zähne und Kiefer und kann so rasch feststellen, wo der Grund für die Beschwerden tatsächlich liegt.

Auf der neuen Website der Zahnarztpraxis Roth können sich Schmerzgeplagte unter http://www.zahnarztpraxis-dr-roth.de/beschwerden/kieferbeschwerden/ ausführlich zum Thema informieren und sich auch für eine Erstanalyse anmelden. Denn Zahn- und Kieferschmerzen müssen nicht sein!