Aktuelle Pressemitteilungen

Gesundheitswesen/Wellness

Wildschwein ist emotional instabil - angewandte Psychologie im tierischen Alltag

"Wildschwein ist emotional instabil" von Wolfgang H.F. Meinert

In Wolfgang H.F. Meinerts "Wildschwein ist emotional instabil" erleben Tiere sehr menschliche Probleme.

Wolfgang H.F. Meinert legt in seinem Buch ungewöhnliche Erzählungen vor. Es sind psychologische Tiergeschichten, in denen Menschen anhand von charmanten (und weniger charmanten) Tieren mehr über die menschliche Psyche lernen. Alle Tiere in den 12 Geschichten haben menschenähnliche Züge und dementsprechend sehr menschliche Probleme. Eine Eule geht zu einem Psychologie-Kurs und ein Hirsch muss einen Weg aus seiner Depression finden. Ein Hase hört Dinge, die ansonsten niemand hören kann und ein Bär scheint unter Magersucht zu leiden.

Meinert erzählt in seinem Buch "Wildschwein ist emotional instabil" diese und weitere Geschichten mit heiterer Grundnote und unübersehbarem Bezug zur menschlichen Psyche. Die meisten seiner Geschichten entspringen der Phantasie, aber nicht alle. Die unterhaltsamen Erzählungen eignen sich für Psychologen, Therapeuten und psychologisch Interessierte, aber auch für Leser, die einfach nur gerne ein paar ansprechende Tiergeschichten mit Twist lesen möchten.

"Wildschwein ist emotional instabil" von Wolfgang H.F. Meinert ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7439-6879-0 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.