Aktuelle Pressemitteilungen

Gesundheitswesen/Wellness

Warum Narbenpflege nach OPs und Verletzungen so wichtig ist

Vernachlässigte Pflege hinterlässt schmerzendes Narbengewebe – moderne Pflegemittel bringen Linderung

Wer eine oder mehrere OP- oder Verletzungsnarben hat, wird das Gefühl von Narbenschmerzen kennen. Abhilfe schafft das Narbengel NewGel+ http://www.newgel.de Nicht nur, dass das Narbengel dafür sorgt, dass die Narbe heller und somit fast unsichtbar wird, sorgt sie auch dafür, dass Schmerzen gelindert werden bzw. wulstiges Narbengewebe schneller abheilt oder erst gar nicht auftreten kann. Vor allem in der sofortigen Anwendung nach der Entstehung einer Narbe ist das Präparat äußerst wirksam.

Am besten befasst man sich mit dem Thema Narbenpflege gleich nach der OP. Es ist von vornherein klar, dass aus offenen Wunden beim Heilungsprozess Narben entstehen. Wer eine Wunde hat, die sehr tief ist und die gerade verheilt, kann mit hoher Wahrscheinlichkeit davon ausgehen, dass eine unansehnliche Narbe bleiben wird, wenn nicht rechtzeitig mit der Pflege begonnen wird. Viel zu wenig oft raten Ärzte aber zu solcher Nachversorgung. Denn für den Arzt ist nach der Wundversorgung oder nach der OP der Job erledigt. Wenn die Chance hoch ist, dass eine Narbe bleibt, sollte man sobald wie möglich nachdem sich die Wunde geschlossen hat zu NewGel+ greifen. Es ist keine Übervorsichtigkeit, aber dennoch ein Zeichen, dass man der Haut bei der Regeneration helfen möchte. Denn Narben können nicht nur psychische Probleme mit sich bringen, sondern auch schmerzhaft sein. Vor allem Narben, die durch Unfälle entstehen, erinnern nicht nur an die schmerzhafte Zeit, sondern zeigen auch, dass sich das Leben damals verändert hat. Die Narbe wird immer ein Begleiter sein, der oftmals aber nicht gerne gesehen bzw. akzeptiert wird. Aus diesem Grund ist vor allem die Behandlung der Narbe, vor ihrer Entstehung, relativ wichtig.

Narben müssen gepflegt werden

Nicht nur vor der Entstehung einer hässlichen Narbe sollte ein dementsprechendes Präparat verwendet werden. Wer bereits über eine oder mehrere Narben verfügt sollte diese auch pflegen, denn nur wenn darauf geachtet wird, dass die Narben weich bleiben, erspart man sich das Klagen über Narbenschmerz. NewGel+ eignet sich nicht nur für kleinere Narben, sondern auch für Aknenarben, Narben durch einen Kaiserschnitt oder auch Narben durch Verbrennungen.