Aktuelle Pressemitteilungen

Gesundheitswesen/Wellness

Vergessenes Wunderwerk Fuß

Wunderwerk Fuß

Unsere Füße sind ein wahres Wunderwerk der Natur. An uns selbst liegt es, wie wir mit unseren Füßen umgehen. Funktionieren sie mal nicht, dann benötigen wir die qualifizierte Hilfe der Physiotherapie.

Unsere Füße haben beim aufrechten Stehen und Gehen die ganze Last unseres Körpers zu tragen. Das Sprunggelenk verbindet die beiden Unterschenkelknochen, Wadenbein und Schienbein mit den Knochen des Fußes.

Das Zusammenwirken der 26 Knochen, Sehnen, Muskeln und Nervenbahnen in unseren Füßen ist einfach magisch. Natürlich dürfen wir hier nicht unsere Blutgefäße und Lymphe vergessen, denn besonders ihnen haben wir es zu verdanken, dass eine Wunde oder ein Trauma in unseren Füßen wie von Zauberhand wieder verheilt.

Spielen all diese Faktoren harmonisch zusammen, dann können wir unsere Füße zusammen mit unseren Zehen uneingeschränkt bewegen. Mit einem gesunden Fuß ist das alles möglich.
Doch funktionieren unsere Füße einmal nicht wie gewohnt, dann erkennen wir meist erst richtig, wie wichtig die uneingeschränkte Beweglichkeit unserer Füße und Zehen in unserem ganzen Tagesablauf ist. Jeden noch so kleinen Weg, den wir jeden Tag ganz selbstverständlich mit unseren Füßen zurückgelegt haben, werden zur Qual oder sogar nahezu unmöglich, wenn unsere Füße von Schmerzen, schlecht verheilten Wunden oder einer Krankheit heimgesucht werden.

Es gibt kaum eine Distanz, in ohne unserer Füße zurückgelegt werden kann. Doch ist es schon einmal so weit gekommen, dass deren Funktion erheblich eingeschränkt ist oder deren Bewegungen sich schon seit längerem unangenehm anfühlen, dann sollten Sie den Weg zum Spezialisten nicht scheuen. Hier gilt, Vorsorge ist die beste Formel dafür, um die Beweglichkeit Ihrer Füße zu erhalten.

Nicht um sonst hat sich das Fachgebiet der Orthopädie und Chirurgie entwickelt, die sich um die Belange unserer Füße kümmern. Im Besonderen gilt es hier die Physiotherapie zu nennen, die Ihnen helfend zur Seite steht, wenn es Probleme mit Ihren Füßen gibt. Die Physiotherapie ist Ihr Partner, wenn es um das Thema der Vorsorge für die Beweglichkeit geht und natürlich im Besonderen immer dann, wenn ein Trauma, Krankheit, Unfall oder Operation nachversorgt werden müssen.

Wer es gewohnt ist, seine Füße uneingeschränkt zu gebrauchen, für den ist es schlecht vorstellbar, wie er/sie ohne seine/ihre gut funktionierenden Füße zurechtkommen soll. Unsere Füße sind wahre Wunderwerke, damit das auch so bleibt, dürfen wir auf sie achten und für sie sorgen. Ist das alleine nicht mehr möglich, so ist es gut zu wissen, dass es einen Spezialisten gibt, der sich um das Wohl ihrer geschundenen Füße sorgt und in einer physiotherapeutischen Behandlung, wie manuelle Therapie und Krankengymnastik, sich zusammen mit Ihnen um die Funktionsfähigkeit Ihrer Füße kümmert.

 

Knochen Krankheit Physiotherapie Vorsorge Wunden

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.