Aktuelle Pressemitteilungen

Gesundheitswesen/Wellness

Traumjob Medizinische Fachangestellte/Arzthelferin: MFAs sind von sich und ihren Leistungen überzeugt

MFAs sind selbstbewusst (Foto: © Yuri Arcurs, fotolia.com)

Aktuelle Studie beweist ein stark gestiegenes Selbstbewusstsein der MFAs – Defizite nur beim sicheren Auftreten gegenüber Praxisleitung und Öffentlichkeit.

Von der Arzthelferin zur Medizinischen Fachangestellten: Medizinische Fachangestellte sind selbstsicherer als je zuvor. Das zeigen die Ergebnisse einer Studie des Beratungsbriefs MFA Exklusiv (www.medizinische-fachangestellte.de) zum Thema "Selbstbewusstsein" bei MFAs. Dieses Zitat einer Teilnehmerin ist bezeichnend für das neue Selbstbewusstsein der Praxismitarbeiterinnen: "Ich fühle mich als wichtige ‚Schaltzentrale‘ in meiner Praxis, wichtiger Anlaufpunkt für Patienten, Chef, andere Behandler und Zuweiser."

Das neue Selbstwertgefühl: 95,5 % der Befragten sind von ihren Fähigkeiten als MFAs "überzeugt" bis "sehr überzeugt". Nur 4,5 % sagen "Könnte besser sein". Ihre größten Stärken sehen die Befragten in den Bereichen Patientenkommunikation (88,5 %), Teamwork (80,5 %) und Fachlichen Kenntnissen (74,7 %). So gut wie alle Teilnehmerinnen an der Befragung (84,9 %) fühlen sich von ihrer Praxisleitung als Mitarbeiterin geschätzt, mehr als die Hälfte (55,2 %) schätzt ihren Einfluss auf den Erfolg der Praxis als hoch ein. Gerade mal 2,3 % bezeichneten ihn als niedrig.

Diesem überaus positive Trend der Selbsteinschätzung stehen nur leichte Defizite gegenüber: Nachholbedarf sahen 34,3 % der Befragten bei der Kommunikation mit Chef/Chefin, 31,4 % bei der Darstellung ihres Berufs in der Öffentlichkeit und jede Vierte (27,1 %) wünschte sich ein noch sichereres Auftreten.

Wie MFAs in diesen Bereichen mehr Sicherheit erlangen, weiß Sabine Asgodom, die erfolgreichste deutsche Referentin und Bestseller-Autorin, in Ihrem Vortrag auf dem am 9. November in München stattfindenden Deutschen Arzthelferinnen & MFA Tag. Ihr Thema: "Eigenlob stimmt! - Mehr Praxiserfolg durch selbstbewusste MFAs". Sabine Asgodom bringt es auf den Punkt: "Erfolgreiche Praxen haben selbstbewusste Mitarbeiterinnen. Diese Medizinischen Fachangestellten kennen ihre Stärken und Talente und setzen so die Praxisziele souverän und teamorientiert durch." Ihr Power-Vortrag sowie weitere zu den Themen Praxismanagement, Patientenbetreuung, Team-Work und Abrechnung geben den Teilnehmerinnen am 7. Deutschen Arzthelferinnen & MFA Tag neue Kraft und zusätzliches Selbstvertrauen! Das Programm und weitere Informationen gibt es unter www.mfa-tag.de.

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage (www.medizinische-fachangestellte.de) auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Das Bild dürfen Sie nur für diese Pressemitteilung verwenden. (Quelle: © Yuri Arcurs, fotolia.com)