Aktuelle Pressemitteilungen

Gesundheitswesen/Wellness

Streicheleinheiten für den Rücken zu gewinnen - swopper Platzhirsch

3D-Stühle wie der "swopper" bieten mehr intuitive Sitzpositionen als herkömmliche Bürostühle.

3 x swopper PLATZHIRSCH. Wert: je 599,- Euro.
Um genau zu sein: Es sind Streicheleinheiten für den Rücken - und für die Augen, die es hier zu gewinnen gibt.

Dass dieser swopper PLATZHIRSCH heißt, ist kein Zufall. Denn der swopper ist der "Platzhirsch" unter den gesunden Stühlen. Schließlich bietet er die meiste Beweglichkeit - und darauf kommt es beim gesunden Sitzen an: Auf dem swopper kann man sich mehr als doppelt so viel bewegen wie auf herkömmlichen Bürostühlen - das ist nicht nur wissenschaftlich nachgewiesen ... das spürt man auch sofort.

Der 3D-Aktiv-Stuhl swopper sorgt mit seiner einzigartigen 3D-Technologie für aktives Sitzen mit häufigen Haltungswechseln. Das hält fit, stärkt den Rücken und sorgt für gute Laune. So vereint der PLATZHIRSCH die bewährte 3D-Sitz-Technik mit einer topaktuellen Wohn-Optik: trendiger Filz-Look in Granitgrau, Enzianblau oder Alpenrosé mit liebevollen Details im Chalet-Stil. Modernste Technologie und heimatverbundener Wohnstil - eine spannende Verbindung. Und ein Gewinn fürs Leben.

Wer auf www.aeris.de/gewinnspiel direkt oder über www.aeris.de klickt, ist dabei.

Und kann für immer sitzend in Bewegung bleiben - in Zeiten von Bewegungsmangel ist das der Schlüssel mehr Gesundheit. "3D-Ergonomie" heißt das technische Konzept, das hinter der Entwicklung von dreidimensional flexiblen Aktiv-Stühlen steht. Diese erlauben dem Sitzenden intuitive, frei fließende Bewegungen in allen Raumdimensionen. Für sein gesundheitsförderndes Sitzkonzept erhielt der Aktivmöbel-Hersteller aeris vor kurzem das Qualitätssiegel der Bundesarbeitsgemeinschaft für Haltungs- und Bewegungsförderung e. V. (BAG).

Wer auch im Sitzen dynamisch bleibt, tut etwas für seine Gesundheit: Die Aktivität bringt den Kreislauf in Schwung, trainiert Rücken und Muskulatur und fördert Aufmerksamkeit und Konzentration. Experten machen einen qualitativen Unterschied zwischen lediglich linear bewegtem Sitzen, wie beispielsweise mit Synchronmechanik, und dreidimensional aktivem Sitzen, das die intuitiven Bewegungsabläufe mit einer um 360°-beweglichen Mechanik unterstützt. Dieses Konzept der "3D-Ergonomie" hat aeris seit 1996 in verschiedenen Sitzmöbeln umgesetzt.

BAG-Fazit: "erprobt und empfohlen"
Eine wissenschaftliche Studie im Auftrag der BAG bestätigte, dass die "3D-Ergonomie", für die aeris ein Patent angemeldet hat, in besonderer Weise das Zusammenspiel von Beinen, Becken, Wirbelsäule, Schulter und Kopf fördert - und so positiv auf Bandscheiben, Rückenmuskeln, Wirbelsäule, innere Organe, Blutzirkulation und Sauerstoffversorgung wirkt.