Aktuelle Pressemitteilungen

Gesundheitswesen/Wellness

sprechstundenhilfe.com gründet meinPaek bei Berlin

sprechstundenhilfe.com - das spezialisierte Callcenter für Kliniken und Ärzte

Spezialisiertes Callcenter für Anrufannahme mit Terminvergabe für Ärzte und Kliniken gründet Tochterunternehmen in Wittenberge

München, 11. Oktober 2013 – Zur Betreuung seiner Kunden im Norden und Osten Deutschlands hat der Münchener Telefonservice für Praxen und Kliniken, die sprechstundenhilfe.com GmbH & Co KG die meinPaek (mein Patientenerstkontakt) in Wittenberge bei Berlin gegründet. "Von Wittenberge aus wollen wir eine intensivere Kundenaquise in Nord- und Ostdeutschland betreiben", berichtet Stefan Keidel, Geschäftsführer von meinPaek. "Natürlich arbeiten auch bei meinPaek Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit einer medizinischen Ausbildung, um die Patienten unserer Kunden am Telefon optimal betreuen zu können", erklärt die Bereichsleiterin von meinPaek, Katja Keidel. meinPaek UG (haftungsbeschränkt) hat seine Arbeit kürzlich aufgenommen, Teamleiterin in Wittenberge ist Jessica Rieger. Rieger war nach Ihrer Ausbildung als medizinische Fachkraft unter anderem vier Jahre Praxismanagerin in einer großen augenärztlichen Praxisgemeinschaft in Celle. "Mir ist wichtig, dass wir von Wittenberge aus unseren Kunden in Berlin, Nord- und Ostdeutschland schnell und zuverlässig unseren Telefonservice anbieten können. Gleichzeitig möchten wir schnell vor Ort sein, wenn ein Kunde Hilfe benötigt", betont Rieger. "Wir möchten mit unserer Tochterfirma meinPaek persönliche Feedback-Gespräche anbieten und bei Problemen direkt in der Praxis Hilfe leisten können, ergänzt Katja Keidel. Dies sei von Wittenberge besser möglich als von München aus. meinPaek ist 100%ige Tochterfirma von sprechstundenhilfe.com GmbH & Co KG.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.