Aktuelle Pressemitteilungen

Gesundheitswesen/Wellness

Sinclair Pharma setzt auf Ästhetik

Sculptra, der wirksame Kollagenbooster

Ab sofort ist Sinclair Pharma in Deutschland der Vertriebs- und Marketingpartner für Sculptra Aesthetics.

Sinclair ist ein international tätiges Pharmaunternehmen mit eigenen Tochtergesellschaften in Frankreich, Italien, Großbritannien und Spanien. Hinzu kommt ein ergänzendes Marketing-Partner-Netzwerk. Sinclair verfügt über langjährige Erfahrung in der Forschung und Entwicklung von Produkten. Das Unternehmen konzentriert sich auf die Bereiche: Dermatologie, Ästhetik und Wundheilung.

Als führender Spezialist für topische Pflege und Wundheilung, hat Sinclair kürzlich die strategische Entscheidung getroffen, den Ästhetikmarkt mit Sculptra® zu erobern. Sculptra® ist ein einzigartiger injizierbarer Volumengeber, der die körpereigene Produktion von Kollagen stimuliert.

Seit seiner Einführung 1999 bis heute, wurden mit Sculptra® eine ganze Reihe klinischer Studien durchgeführt, die die hohe Wirksamkeit und Sicherheit des Produkts in seiner Anwendung bestätigen.

Ursprünglich wurde Sculptra® als Material für den Volumenaufbau bei HIV-assoziierter Lipoatrophie des Gesichts eingeführt. Über die Jahre konnten viele Erfahrungen gewonnen und die Behandlungs-Parameter entsprechend angepasst werden.
Nachdem auch technische Aspekte weiterentwickelt wurden, hat sich Sculptra® als sicher und effektiv herausgestellt, mit vorhersagbaren und reproduzierbaren Ergebnissen.

Dezente, natürlich-wirkende und lang anhaltende Ergebnisse können bereits mit einer angemessenen Menge und unter Anwendung der aufkommenden pathophysiologischen Prinzipien der Gesichtsalterung erzielt werden.



Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.


 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.