Aktuelle Pressemitteilungen

Gesundheitswesen/Wellness

Seniorenzentrum Aub – es geht voran!

Aub. Ein richtiges Schmuckstück wird es werden – das neue Seniorenzentrum Aub. Davon sind alle an der Planung Beteiligten fest überzeugt.

Neubau des Hauses mit 50 Pflegeplätzen

Am südlichen Ortsrand gelegen, genauer am Roßmarkt 2, soll es in den Auber Altort und die ländliche Umgebung eingebettet werden. Spazierwege, Grünanlagen sowie Parkplätze entstehen in unmittelba-rer Nähe. Auch Marktplatz, Kirche, Friedhof, Rathaus und Einkaufsmöglichkeiten sind gut zu errei-chen. Hinzu kommt eine Architektur, die sich in die Umgebung einfügt und in konzeptioneller Hinsicht den neuen und hohen rechtlichen Anforderungen entspricht.

Der Umzug der jetzigen Bewohner des "Seniorenheims Gollachtal" in das neue Seniorenzentrum ist für Anfang 2015 geplant. Das gesamte Haus ist in drei Wohngruppen mit insgesamt 50 Plätzen für Dauer- und Kurzzeitpflegebedürftige unterteilt. Insgesamt soll es 44 Einzel- und drei Doppelzimmer geben. Verschiedene Aufenthaltsräume sowie ein "Raum der Stille" geben den Senioren die Möglich-keit zum Austausch und zum Rückzug.

Der Bauantrag ist bereits eingereicht, der Vertrag mit dem Generalunternehmer – eine Arbeitsgemein-schaft regionaler Firmen – ist bereits geschlossen. Wenn alles weiterhin optimal läuft, kann im Herbst mit dem Bau begonnen werden. Bauträger ist die landkreiseigene APG (künftig "Immobilien KU GmbH"). Die Pflegeplätze werden gemäß Wohnungseigentumsgesetz (WEG) einzeln an Privatanleger verkauft und von der Senioreneinrichtungen des Landkreises Würzburg gGmbH langfristig (für
25 Jahre) gemietet.

Mehr Informationen unter www.senioreneinrichtungen.info.