Aktuelle Pressemitteilungen

Gesundheitswesen/Wellness

Runen erwachen - Selbsthilfte mit biophysikalischer Medizin

"Runen erwachen" von Stefan Klitzsch

Die Leser lernen in Stefan Klitzschs "Runen erwachen", wie sie sich selbst und andere mit Runen analysieren und heilen können.

Dieses Buch besteht aus unterschiedlichen "Programmen", die der Leser mithilfe der Aneinanderreihung der aufgeführten Binderunen und einer selbst erbauten Rute (einem Tensor) zum Analysieren und Heilen für sich selbst (oder anderer Personen) nutzen kann. Auch die Wirkkraft der heiligen Geometrie spielt dabei eine große Rolle und wird teilweise dargestellt. Für Stefan Klitzsch ist es besonders wichtig, Schulmedizin und energetische Arbeit zu vereinen. Eine große Hoffnung des Autors besteht deswegen darin, dass sich auch Ärzte mit diesem Buch auseinandersetzen und die darin beschriebenen Methoden in ihrer Praxis anwenden. Insbesondere das Analyse-Programm sollte für eine schnelle und aussagekräftige Diagnose genutzt werden.

Das Wissen, das in "Runen erwachen" von Stefan Klitzsch auf verständliche Weise vermittelt wird, basiert auf quantenphysikalischen Phänomenen im Biofeldtest-Bereich; solche, die schon entdeckt wurden und solche, die es der
Meinung des Autors nach noch gibt und ihrer Entdeckung harren. Das Wissen über diese Phänomene ist für die Arbeit mit diesem Buch nicht zwingend nötig. Das Buch ist laut dem Autor ein energetisch schwingendes Buch und passt sich sofort an die Frequenzen des jeweiligen Lesers an. Bereits beim Lesen kann der
Leser deswegen eine energetische Reinigung verspüren.

"Runen erwachen" von Stefan Klitzsch ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7482-9607-2 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.