Aktuelle Pressemitteilungen

Gesundheitswesen/Wellness

Reizdarm, Ängste und Co - Heilung ohne Medikamente - mit Gefühlshypnose

Heidi Fröhlich, Autorin

Tagebuch einer Heilung ohne Medikamente und ohne Diäten. Mein Weg zurück ins Leben. Ein authentischer Erfahrungsbericht über meine Gefühlshypnose-Therapie.

Endlich wieder zurück im Leben
oder
Wie Heidi Fröhlich ganz ohne Medikamente und Diäten Heilung fand

Heidi Fröhlich ging es wie vielen: Sie litt jahrelang an diversen Lebensmittel-Unverträglichkeiten und infolgedessen am Reizdarmsyndrom. Kein Medikament und keine Therapie konnten ihre Beschwerden lindern. Ganz im Gegenteil. Es ging ihr immer schlechter. Irgendwann wog sie nur 49 Kilo, und alle Heilungsmöglichkeiten schienen ausgeschöpft. Mit der Schulmedizin hatte die 44-Jährige längst abgeschlossen, und auch alternative Heilmethoden und ein mehrwöchiger Kuraufenthalt brachten keine Besserung. Heidi Fröhlich war am Ende ihres Lateins und vor allem am Ende ihrer Kräfte. Das Einzige, was sie noch halbwegs unbeschadet zu sich nehmen konnte, waren Reiswaffeln und Kräutertee. Ihre Situation schien ausweglos – wohlgemerkt schien. Denn durch Zufall las sie von einer ganz speziellen und neuartigen Heilmethode: der Gefühlshypnose. Anfangs noch sehr skeptisch näherte sie sich der Thematik an. Denn bislang kannte sie Hypnose nur als dubioses Showevent, jedoch nicht als effiziente Heilbehandlung. Trotz aller Zweifel vereinbarte Heidi Fröhlich also einen ersten Termin in einem Gesundheitszentrum und lernte dort die Gefühlshypnose in all ihren Möglichkeiten kennen. Schon nach der ersten Sitzung spürte sie: Das ist es! Die Gefühlshypnose würde ihr helfen. Heidi Fröhlich konnte es kaum glauben, aber endlich hatte sie für sich einen Weg gefunden, wieder vollkommen gesund zu werden. Es kam ihr wie ein Wunder vor. Nur ein knappes Jahr verging und sie war tatsächlich komplett geheilt.
Doch wie war das möglich? Ganz einfach: In tranceähnlichem Zustand bei vollem Bewusstsein konnte Heidi Fröhlich zahlreiche belastende Situationen aus ihrer Kindheit noch einmal symbolhaft durchleben und auflösen. Der frühe Tod ihrer geliebten Oma, die an Darmkrebs starb, das sehr konfliktgeladene Verhältnis zwischen ihren Eltern und insbesondere die Alkoholsucht-Erkrankung ihrer Mutter hatten sie sehr geprägt. Doch am Ende konnte sie sich von allen Schatten der Vergangenheit und somit auch von ihren Symptomen befreien. Die Ursachen für ihr Leiden waren endlich aufgedeckt und dauerhafte Heilung konnte stattfinden. Zahlreiche Widerstände im näheren Umfeld mussten zwar noch überwunden werden, und auch die konkrete Auseinandersetzung mit ihrer Mutter war sehr nervenaufreibend. Aber dann war es endlich geschafft. Heute ist Heidi Fröhlichs Nachname wieder Programm. Dank der Gefühlshypnose hat sie ihr Leben komplett umgekrempelt und blickt voller Elan und Lebensfreude einer aussichtsreichen Zukunft entgegen. Unter anderem hat sie ein Buch geschrieben, das ihren Erfahrungs- und Heilungsweg mit der Gefühlshypnose-Therapie beschreibt. "Reizdarm, Ängste und Co." - so der Titel. Verfasst als Tagebuch einer Heilung ganz ohne Medikamente und Diäten.
Aus Überzeugung hat Heidi Fröhlich inzwischen auch beruflich umgesattelt. Sie absolviert derzeit eine Ausbildung zur Heilpraktikerin im Bereich Psychotherapie und lässt sich naheliegenderweise selbst zur Hypnosetherapeutin ausbilden.
Buchtitel: Reizdarm, Ängste und Co – Tagebuch einer Heilung… - ISBN: 978-3-00-04132-9
Kindl- Downloadversion 9,80 Euro, Taschenbuch 240 Seiten 14,80 Euro
www.reizdarm-aengste-und-co.de