Aktuelle Pressemitteilungen

Gesundheitswesen/Wellness

Prof. Dr. jur. Hans Lilie wird Of Counsel bei KMR Kiesgen-Millgramm

Logo KMR

KMR Kiesgen-Millgramm Rechtsanwälte verstärkt Kompetenz im Medizinrecht

Der geschäftsführende Direktor des Interdisziplinären Wissenschaftlichen Zentrums Medizin-Ethik-Recht an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Universitätsprofessor Dr. jur. Hans Lilie, ist neben seiner Funktion als Vorsitzender der Ständigen Kommission Organtransplantation der Bundesärztekammer ab Anfang Oktober beratend als Of Counsel bei KMR KIESGEN-MILLGRAMM Rechtsanwälte in Leipzig tätig.

Der medizinrechtliche Schwerpunkt umfasst aufgrund dieser bereits seit längerem bestehenden Zusammenarbeit inzwischen auch das Strafrecht. Prof. Dr. Lilie ist als Hochschullehrer des Rechts auch berechtigt, vor Gerichten als Strafverteidiger aufzutreten.

Informationen zur Sozietät

Das Medizinrecht ist eine moderne, sich schnell entwickelnde Querschnittsmaterie. Anders als in herkömmlichen Bereichen sind die Rechtsprobleme in der Praxis oft breit gefächert und umfassen verschiedenste Bereiche im Zusammenhang mit Gesundheitsleistungen. Somit bildet das Medizinrecht eine neue Schnittmenge aus Zivil-, Straf- und öffentlichem Recht.

KMR KIESGEN-MILLGRAMM Rechtsanwälte sind Spezialisten im Medizinrecht in Mittel-deutschland und verstehen sich als Partner in allen rechtlichen Angelegenheiten der Leis-tungserbringer im Gesundheitswesen. Dies sind insbesondere Ärzte, Zahnärzte, Apotheker, Krankenhäuser, ambulante und stationäre Pflegeeinrichtungen sowie Medizin-produktehersteller.

KMR KIESGEN-MILLGRAMM Rechtsanwälte bieten eine erfolgreiche Beratung im Medizinrecht in einem interdisziplinären Team an, in das Fachanwälte für Medizin-, Sozial-, Arbeits- und Verwaltungsrecht sowie Spezialisten für Medizinstrafrecht integriert sind. Auf diese Weise kann sichergestellt werden, dass die medizinrechtlichen Mandate nach Bedarf durch den jeweiligen Spezialisten oder das Team als Ganzes bearbeitet werden.