Aktuelle Pressemitteilungen

Gesundheitswesen/Wellness

Natürlichkeit steht im Fokus der Nasenkorrekturen

Durch Eingriffe der plastischen und ästhetischen Chirurgie können das Wohlbefinden des Patienten und ein neues Selbstwertgefühl wieder hergestellt werden.

Dr. Georg Roth ist Facharzt für ästhetische und plastische Chirurgie. In seinem Humanmedizinstudium an der School of Oriental and African Studies hat er sich intensiv mit der chinesischen Medizin auseinandergesetzt. Gerade aus einer anderen Perspektive konnte so das Wissen der westlichen Medizin anders dargestellt werden. Noch heute fließt die chinesische Medizin in seine Behandlungen im Bereich der plastischen Chirurgie ein. Die Facharztausbildung im Bereich Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde bildet unter anderem eine Basis für die Spezialisierung auf Nasenkorrekturen. Die eigenen Beweggründe für solch einen Eingriff können vielfältige Natur sein. Neben der Verbesserung der äußeren Erscheinung und der empfundenen Lebensqualität steht zum Teil auch die Optimierung der Atemwege im Fokus. Weißt Ihre Nase eine ausgeprägte Dicke der Haut auf, die den Knorpel an der Anpassung der veränderten Formen hindert, so ist von einer OP abzuraten. Ebenfalls sind die Nasen OPs gerade bei Leistungssportlern nicht empfehlenswert. Da gerade in dem Zeitraum der Genesung und des Abheilens eine Beeinträchtigung des Atmend und Luftholens durch die Nase zu erwarten ist. Voraussetzung für jede Form kosmetischer Eingriffe ist das Beratungsgespräch mit dem behandelnden Facharzt, dieser wird die nötigen Behandlungsschritte erläutern und die erste Untersuchung durchführen. Vereinbaren Sie doch einen ersten, unverbindlichen Termin mit Dr. Georg Roth unter www.dr-georg-roth.de .

Verantwortlich für die Einstellung des Textes ist DieWebAG. Weitere Informationen finden Sie hier.