Aktuelle Pressemitteilungen

Gesundheitswesen/Wellness

Nandini Mitra & der 3D-Aktiv-Sitz swopper: Bewegung nach Stich und Faden.

Nandini Mitra bleibt auf dem 3D-Aktiv-Sitz swopper auch beim Nähen fit

Mehr Spaß beim Do-it-yourself ohne Rückenschmerzen mit der TV-Moderatorin und ehemaligen Jil-Sander-Schülerin Nandini Mitra.

Was verbindet die TV-Moderatorin und ehemalige Jil-Sander-Schülerin Nandini Mitra und den Aktiv-Sitz swopper? Eine ganz besondere, bewegende Beziehung, die die Hamburgerin jetzt in ihrer ersten Do-it-yourself-DVD "Einfach nähen" offenbart. Sie zeigt darin nicht nur, wie schnell und einfach drei raffinierte Kleider aus einem Grundschnitt entstehen, sondern auch, wie wichtig beim Nähen gesundes, bewegtes Sitzen ist. Dafür empfiehlt sie den swopper von aeris.
Nandini Mitra ist einem Millionenpublikum als Moderatorin der Fernsehsendungen "Fit for Fun TV", "Select MTV" oder der Bundesliga auf Eurosport 2 bekannt. Ihr Name steht für Lifestyle, Fashion und gesunde Lebensweise. Als zertifizierte Pilates-Trainerin weiß sie, wie wichtig Bewegung - auch beim langen Sitzen an der Nähmaschine - für körperliche und geistige Fitness, Konzentration und Wohlbefinden ist.

"Beim Nähen sitzt man schnell mal fünf bis sechs Stunden am Stück. Wenn man das auf dem falschen Stuhl tut und dadurch der Rücken schmerzt, ist man schnell unkonzentriert. Deshalb ist ein 3D-beweglicher Stuhl - wie der swopper von aeris - auf dem man ständig seine Sitzposition ändert und sich dadurch automatisch, ganz nebenbei, bewegt, genau das Richtige beim Nähen", erklärt Nandini Mitra.

Ein Segen für Rücken, Hüfte und Hirn.

Aber was genau macht den swopper zu einem Super-Plätzchen beim Nähen? Im swopper versteckt sich echte Hi-Tec. Das 3D-flexible Gelenk und das federgelagerte Sitzen ermöglichen viel Bewegung. Setzt man sich auf den swopper, federt man vertikal - das entspricht dem "federnden" Gehen auf weichem Waldboden. Die seitliche Flexibilität und die Vorneigung trainieren die Muskulatur, sorgen für optimale Sitzpositionen und für häufige Haltungswechsel. Lauter natürliche, harmonische Bewegungen - und das beim Sitzen.

Der Aktiv-Stuhl tut aber nicht nur dem Rücken gut. Aktives 3D-Sitzen auf dem swopper gibt so viel Schwung, dass man messbar bis zu 300 Kalorien zusätzlich pro Tag beim Sitzen verbraucht. Ein Näh-Tag auf dem swopper ist also gut für den Rücken und die Hüfte. Und für den Kopf sowieso. Denn durch die aufrechte Haltung beim Sitzen auf dem Aktiv-Stuhl wird die Atmung automatisch tiefer, mehr Sauerstoff gelangt ins Blut und die Gehirnaktivität wird erhöht. So klappt es auch an langen Tagen oder Nächten an der Nähmaschine mit der Konzentration.

Gesunder Rücken, Kalorien verbrennen und bessere Konzentration durch aktives, dynamisches Sitzen - der swopper ist ein Super-Plätzchen für den Näh-Arbeitsplatz.

Mehr Informationen zum swopper, zur 3D-Ergonomie von aeris, zu kostenlosen Tests sowie zu Händleradressen unter www.aeris.de, info@aeris.de, Tel.: +49(0)89/900 506-0