Aktuelle Pressemitteilungen

Gesundheitswesen/Wellness

Lyme Borreliose - Gesundwerden ist möglich

"Lyme Borreliose - Gesundwerden ist möglich" von Astrid Breinlinger

Astrid Breinlinger verhilft den Lesern mit "Lyme Borreliose - Gesundwerden ist möglich" zu einer Verbesserung der Lebensqualität.

Die Lyme-Borreliose, auch als Lyme-Krankheit bekannt, ist eine Infektionskrankheit, die oft akut und chronisch verläuft. Sie wird in der Regel über einen Zeckenstich verbreitet. Die Lebensqualität eines Betroffen kann durch diese Krankheit radikal zerstört werden. Sie verläuft normalerweise in drei Stadien und kann verschiedene Organe in jeweils verschiedenen Stadien und Ausprägungen betreffen. Oft ist nach langer Krankheitsdauer keine vollständige Gesundung mehr möglich. Oder doch? In "Lyme Borreliose - Gesundwerden ist möglich" erzählen Betroffene von ihrer Geschichte, wie sie letztlich doch noch ihre Gesundheit wieder herstellen konnten.

Die Geschichten in "Lyme Borreliose - Gesundwerden ist möglich" von Astrid Breinlinger sollen anderen Betroffenen Mut machen und ihnen Hoffnung geben. Diese erfahren durch die Geschichten auch mehr über alternative Behandlungen, die der eigene Arzt eventuell nicht vorgestellt hat. Wer selbst unter der Lyme-Krankheit leidet oder Betroffene kennt, findet in "Lyme Borreliose - Gesundwerden ist möglich" Hilfestellungen zu einer alternativen Behandlung.

"Lyme Borreliose - Gesundwerden ist möglich" von Astrid Breinlinger ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7482-5011-1 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.