Aktuelle Pressemitteilungen

Gesundheitswesen/Wellness

Low Budget Werbung für Ärzte und Zahnärzte - Teil 3

Low Budget Werbung & Guerilla Marketing für Arzt Zahnarzt Tierarzt Apotheker: Blitzschnell und supergünstig neue Patienten werben

Der Werbetherapeut: "Die Definition der eigenen Zielgruppen ist deshalb so wichtig, weil dadurch sehr viel Werbebudget gespart werden kann, wenn man weiß, welche Medien die Patienten nutzen."

Denn es hätte keinen Sinn, wenn ein Apotheker in einem Intellektuellenblatt werben würde, nur weil er selbst Leser dieser Zeitung ist, und alle sogenannten Boulevardblätter nicht für seine eigene Werbung nutzen würde, obwohl sein Klientel eher zu dieser Lektüre greift.

Genauso falsch wäre es, wenn ein Plastischer Chirurg, der seinen Hauptumsatz mit Brustkorrekturen macht, in einem Männermagazin Anzeigen schaltet (diese Männerzeitung wäre aber das ideale Medium für einen Anbieter von Haartransplantationen!). Leider bemerke ich bei meinen eigenen Kunden immer wieder einen Hang zum Elitären. Was sie selbst nicht lesen, erscheint ihnen nicht wichtig. Dieses Denken kann eine schöne Stange Geld kosten. Überlegen Sie also sehr genau, wer Ihre Hauptkunden sind und welche besonderen Eigenschaften sie aufweisen. z.B.: Sind es Privatpatienten oder Kassenpatienten, sind es eher alte oder junge Menschen, eher Frauen oder Männer? Die Wahl der Zielgruppe ist auch eine wichtige unternehmerische Entscheidung, die die gesamte zukünftige Richtung, in die das eigene Unternehmen gehen soll, beeinflusst.

Die Hauptzielgruppe einer Praxis in einer kleinen Stadt könnte beispielsweise so aussehen: Patienten aus den Bereichen Gewerbe, Landwirtschaft, Gastronomie. Eigenschaften: weibliche und männliche Angestellte, 35-65 Jahre alt, mittleres Einkommen, konservativ denkend.

Die Wunschzielgruppe soll, weil eine junge Mitarbeiterin Know-how in die Praxis einbringt, vielleicht folgendermaßen aussehen: private Patienten, die sich für unkonventionellere Behandlungsmethoden interessieren. Eigenschaften: weiblich, zwischen 20 und 45 Jahren, höheres Einkommen, liberale Einstellung.

A. Wer gehört also zu Ihren Hauptzielgruppen?

1.

2.

3.

4.

5.

Eigenschaften (z.B. Einkommen, Alter, Geschlecht, spezielle Eigenschaften):



B. Welche Zielgruppen werden derzeit von Ihnen noch sehr stark vernachlässigt und sollen in Zukunft verstärkt angesprochen werden?

1.

2.

3.

4.

5.

Eigenschaften (z.B. Einkommen, Alter, Geschlecht, spezielle Eigenschaften):


Ausschnitte aus dem Buch von Alois Gmeiner: Low Budget Werbung für
Ärzte, Zahnärzte, Tierärzte, Apotheker, Heilpraktiker, Psychotherapeuten

Infos zu Seminaren und Coachings des Werbetherapeuten unter http://www.werbetherapeut.com