Aktuelle Pressemitteilungen

Gesundheitswesen/Wellness

Kurz- und Langzeitpflege in den Senioreneinrichtungen des Landkeises Würzburg

Eine der größten humanen Zukunftsherausforderungen der Gesellschaft wird die Bewältigung des demografischen Wandels sein.

Neue Aufgaben kommen vor allem auch auf die öffentliche Hand und ihre sozialen Einrichtungen zu, denn mit der Betreuung ihrer Angehörigen im hohen Alter oder bei Pflegebedürftigkeit sind die Familienmitglieder oft überfordert.
Die zunehmend höhere Lebenserwartung und veränderte Familienstrukturen bringen es zudem mit sich, dass der Bedarf an professionellen Betreuungsplätzen steigt.
Dieser Aufgabe stellt sich der Landkreis Würzburg mit besonderer Aufmerksamkeit. An sieben Standorten unterhält das Kommunalunternehmen des Landkreises als Anstalt des öffentlichen Rechts acht Pflegeheime und sechs Service-Wohnanlagen für Senioren. Die Einrichtungen liegen dezentral im gesamten Gebiet des Landkreises. Dadurch wird der Kontakt zwischen den Angehörigen und den Senioren mit möglichst kurzen Wegen erleichtert.
Die Einrichtungen für Senioren sind so ausgerichtet, dass sie auf die unterschiedlichsten Bedürfnisse ihrer Bewohner eingehen können. Neben der Dauer- und Schwerstpflege können Senioren auch in Tages- und Kurzzeitpflege aufgenommen werden. Die Kurzzeitpflege empfiehlt sich vor allem dann, wenn die Entscheidung über die Übersiedlung in ein Heim bevorsteht. In diesen Fällen ist die Kurzzeitpflege als Entscheidungshilfe ideal, um ein Haus und die künftigen Mitbewohnerinnen und Mitbewohner rechtzeitig vor der endgültigen Wahl kennen zu lernen. Auch für eine gereatrische Generation oder die Erholung nach einer Krankheit kann sich eine Kurzzeitpflege empfehlen. Der Aufenthalt in einer Kurzzeitpflege kann den pflegenden Angehörigen außerdem die notwendig Entlastung bringen. Viele Anregungen und Aktivitäten mobilisieren die Senioren während ihres Aufenthalts in einer zeitlich befristen Pflegebetreuung. Ein frühzeitige terminliche Vormerkung ist vor allem während der Urlaubszeit sinnvoll.
Wer sich für eine Dauerpflege entschieden hat, kann sicher sein, dass sich qualifiziertes Personal um ihn kümmert. Herzlichkeit und fürsorgliche Betreuung haben bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Einrichtungen des Landkreises Würzburg einen hohen Stellenwert. Das kommt auch in dem Leitbild zum Ausdruck, das für den Umgang mit den Seniorinnen und Senioren, aber auch mit den Kolleginnen und Kollegen, maßgebend ist. Dort sind als wichtige Werte die Achtung und die Akzeptanz der Individualität aller Bewohner festgelegt. Dadurch soll vor allem ein Gefühl der Geborgenheit und des Zuhause-Seins in einer entspannten Atmosphäre vermittelt werden. Seelsorge und Gottesdienste unterschiedlicher Konfessionen und Glaubensgemeinschaften gehören zum gelebten Alltag.
Großer Wert wird auf den Kontakt zu den Angehörigen der betreuten Bewohnern und auf ihre Einbeziehung in die Arbeit gelegt. Ebenso willkommen ist die Mitarbeit von Ehrenamtlichen und von Freundeskreisen, da dadurch ein Beitrag zur Transparenz der Einrichtungen geleistet wird.