Aktuelle Pressemitteilungen

Gesundheitswesen/Wellness

Krankheitsbilder in Angola – neues Buch dokumentiert tropische Krankheitsbilder in Angola

Uta Dr. Scharfe zeigt in ihrer Publikation "Fotodokumentation von Krankheitsbildern in Angola" ungewöhnliche Krankheitsverläufe im tropischen Entwicklungsland Angola.

In Angolas Hauptstadt Luanda befindet sich das Krankenhaus Josina Machel, das 1894 als "Maria Pia" erbaut wurde. Dort hat Dr. Uta Scharfe in vier Jahren als Chirurgin unter der Leitung von Dr. Jaime R.F. Abreu gearbeitet und die Krankheitsbilder, die ihr in dieser Zeit begegnet sind, zusammengetragen. Die in Europa gewohnten Krankheitsbilder sind dabei fast nicht vertreten, sondern Krankheitsbilder und Verläufe, die ihr sonst in der Praxis fast nie begegnet sind, wie ungewöhnliche Krankheitsverläufe bei Malignomen und Zelllgewebsentzündungen.

Autorin Dr. Uta Scharfe führt in ihrem aktuellen Buch "Fotodokumentation von Krankheitsbildern in Angola" typische Krankheitsbilder für ein tropisches Entwicklungsland vor. Diesen Krankheitsbildern ist die Autorin selbst während ihrer Arbeit im Krankenhaus "Josina Machel" in Luanda im Zeitraum von 1984 - 1988 begegnet. "Fotodokumentation von Krankheitsbildern in Angola" - ein hilreicher Ratgeber, der sich vor allem an Kollegen und Ärzte richtet, die erstmals in ein tropisches Landg gehen, vor allem, wenn dort Krieg und Mangel herrscht.

"Fotodokumentation von Krankheitsbildern in Angola" von Uta Dr. Scharfe ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7323-0502-5 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es hier