Aktuelle Pressemitteilungen

Gesundheitswesen/Wellness

Klare Konzepte entspannen die Renovierung oder Neueinrichtung von Pflegeheimen

Speiseraum

Risikolos setzen Sie Ihre Projekte mit Hilfe des Pflegeheim-Checks von Schindler Innenarchitektur um.

SCHINDLER INNENARCHITEKTUR ist der Spezialist für die Gestaltung von Pflegeheimen und das seit über 20 Jahren.
Bei aller Liebe zum Detail und hoher Gestaltungsfreude ist das Büro im höchsten Maße den Werten Qualität, Kostenbewusstsein, Budgettreue und Termintreue verpflichtet und hat dieses bei einer Vielzahl von zufriedenen Kunden unter Beweis gestellt.
Um Ihnen bei einer strukturierten Vorgehensweise Raum für souveräne Entscheidungen zu verschaffen, hat SCHINDLER INNENARCHITEKTUR für Sie den Pflegeheim-Check entwickelt.

Ausgangssituation: Aus dem größer werdenden Druck um zufriedenstellende Belegungszahlen, Probleme mit der Heimaufsicht oder einfach einer veralteten Innenausstattung suchen Sie einen Ausweg.

Ziel: Sie wollen durch eine strukturierte und planvolle Vorgehensweise immer den Überblick über die Wirtschaftlichkeit Ihres Handelns behalten.

Vorgehensweise: Durch die Begehung der neuralgischen Punkte wie Empfang, Bewohnerzimmer, Speiseraum, Cafeteria, Schwesternzimmer erkennen Sie das Verbesserungspotential zur Steigerung der Attraktivität Ihrer Einrichtung. Auch werden Räume begangen wie: Wohnzimmer, Teeküchen, Flure, Therapieräume, Andachtsraum, Totenraum, Friseur, Großküche, Wäscherei, Personalräume, Verwaltung.
Durch die Überprüfung der Möbel, Fußböden, Gardinen, Wandbeläge und Beleuchtung werden sie in die Lage versetzt, Ihre Einrichtung zu bewerten. Prüfung auf Funktionalität, Beschädigungen und Weiterverwendbarkeit (Bestandsaufnahme). Sie vermeiden unnötige Geldausgaben und richten den Blick auf das Wesentliche.
Überprüfung des Zusammenspiels der Harmonie von Farben, Materialien, Formen, Stil - die Stimmigkeit in der Wechselwirkung mit der Architektur, mit der vorgefundenen Situation.
Damit sich alle in Ihrem Hause wohlfühlen, wird Vorhandenes mit Neuem ergänzt - in ein neues, stimmiges gestalterisches Konzept gesetzt. Dieses Konzept ist speziell auf Ihre Einrichtung abgestimmt.
Durch ein zusammenfassendes Protokoll, die Analyse der gemeinsamen Begehung werden Sie in die Lage versetzt, Ihren Handlungsbedarf zu erkennen, Entscheidungen zu treffen, Sie vermeiden Fehlinvestitionen.

Ergebnis: Sie sehen Ihr Verbesserungspotential schwarz auf weiß, Sie haben einen konkreten Fahrplan.

Wichtig: Erst wenn Sie eine überzeugende Vision von Ihrem Ziel haben, vermeiden Sie Fehlentscheidungen und können Ihrem Budget angepasst Ihren Weg in die notwendigen Teilschritte zerlegen.
Vorteil: Bei geringem finanziellem Aufwand stellen Sie fest, ob Ihre Werte verstanden werden und wie diese in die Umsetzung gelangen können.

"Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden."