Aktuelle Pressemitteilungen

Gesundheitswesen/Wellness

"Kiddy-Caps, die Filmreihe": Kiddy-Caps Kinder-Zahnkronen aus Keramik, damit es kein böses Erwachen gibt …

Die neuen Kiddy-Caps-Filme zeigen, warum es mit Kiddy-Caps Kinderzahnkronen aus Keramik kein böses Erwachen gibt.

FIMA-CouronneTEC zeigt die Kiddy-Caps Kurzfilme "Rachefeldzug" und "Hunger" als Premiere am 1. Juli 2016 auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kinderzahnheilkunde (DGKiZ) in Ludwigsburg.

Kinder mit Metallzähnen, die Werkzeuge und Taue mühelos durchbeißen, sind die Hauptdarsteller der beiden Kiddy-Caps Kurzfilme, die auf der DGKiZ-Jahrestagung erstmals öffentlich zu sehen sind. Was in "Rachefeldzug" und "Hunger" als Albtraumszenario beginnt, hat am Ende jedoch ein Happy End, bei dem es kein böses Erwachen gibt. Dafür sorgen die neuartigen Kiddy-Caps Kinder-Zahnkronen aus Keramik, die herkömmliche Blechkronen überflüssig machen.

Sehen Sie selbst: www.fima-couronnetec.de/kiddy-caps-filme

Worum geht es dabei?
Kinder mit einem Mund voller Blechkronen - eine Horrorvorstellung für Mattias Finzelberg, den Erfinder und Wegbereiter der Kiddy-Caps Kinder-Zahnkronen aus Keramik. Dieses schreckliche Bild war für ihn Motivation genug, um sechs Jahre lang an der Entwicklung von hochwertigen, ästhetischen Kinder-Zahnkronen zu arbeiten, die dennoch so kostengünstig sind, dass kein Kind mehr mit Blechkronen leben muss. Das patentierte Herstellungsverfahren "made in Germany" der Kiddy-Caps macht es möglich. Dabei werden die Zahnkronen so filigran und präzise aus Zirkonoxidkeramik spritzgegossen, dass sie der Zahnarzt konventionell verarbeiten und leicht anpassen kann.

"Wir wollen Zahnärzte, Kinder und Eltern darüber informieren, dass es in der prothetischen Versorgung der Milchmolaren ab sofort eine hervorragende Lösung gibt. Dazu sollen die Kiddy-Caps Filme auf humorvoll-provokante Weise beitragen," kommentiert Mattias Finzelberg die Premiere der Kiddy-Caps Kurzfilme.

Kiddy-Caps: Eine Herzensangelegenheit
Mattias Finzelberg gründete die FIMA-CouronneTEC im Jahr 2008. Den Anstoß dazu bekam er beim Besuch einer Kinderzahnarztpraxis in Mannheim. Dort sah er ein vierjähriges Mädchen, bei dem hässliche Blechkronen eingesetzt wurden. Als er erfuhr, dass es zum damaligen Zeitpunkt zu den Blechkronen keine gute Alternative gab, stand sein Entschluss schnell fest. Eine kostengünstige, ästhetische und hochwertige Kinder-Zahnkrone musste her. Dieses Ziel hat er mit den Kiddy-Caps erreicht.

Weitere Informationen erhalten Sie hier:
Besuchen Sie uns am Messestand auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kinderzahnheilkunde (DGKiZ) am 1. und 2. Juli 2016 im Forum Ludwigsburg. Wir freuen uns auf Sie!

FIMA-CouronneTEC GmbH & Co. KG
Brunhildestraße 24
68199 Mannheim
Telefon +49 6 21-4 96 05 13
www.kiddy-caps.de
info@fima-couronnetec.de