Aktuelle Pressemitteilungen

Gesundheitswesen/Wellness

Kaum ein Fachgebiet hat in den letzten Jahren solche Fortschritte gemacht, wie die Ästhetische Chirurgie

Die Lexer-Klinik in Freiburg ist eine hochmoderne Privatklinik für Ästhetisch-Plastische Chirurgie in enger Kooperation mit dem renommierten Universitätsklinikum Freiburg.

Kaum ein medizinisches Fachgebiet hat in den letzten Jahren solch große Fortschritte gemacht, wie die Ästhetisch-Plastische Chirurgie. So befindet sich diese heute auf einem so hohen medizinischen Niveau, wie es noch vor Jahren unvorstellbar war. So erfüllen sich immer mehr Menschen den Traum nach Attraktivität und Schönheit. Neben der Gesundheit ist für viele Menschen das eigene Aussehen wichtig, auch weil in unserer modernen Gesellschaft Ausstrahlung, äußere Erscheinung und gesundes Aussehen eine immer größere Rolle spielen. Darüber hinaus führt ein solches zu größerer Selbstsicherheit. Durch sein Aussehen an Attraktivität zu gewinnen, ist Balsam für das Selbstwertgefühl und schafft oft Erfolg im Beruf und vor allen Dingen im zwischenmenschlichen Bereich. So verwundert es nicht, dass sich weltweit Millionen von Menschen Schönheitsoperationen unterziehen und damit zu einem völlig neuen Selbstwertgefühl gelangen.

Allerdings ist es trotz aller Fortschritte in der Ästhetischen Chirurgie als eine der Säulen der Plastischen Chirurgie immer noch eine Frage des Vertrauens, wo und vor allen Dingen bei wem man sich einer Schönheitsoperation unterzieht. Wichtig dabei, ist vor allen Dingen, dass es sich bei den behandelnden Ärzten um erfahrene plastisch-chirurgische Fachärzte handelt. Darüber hinaus sollte die Behandlung nach dem modernsten Standard erfolgen, unterstützt durch die modernste Technologie. Eine Klinik, in der man dieses antrifft, findet sich in der Erich Lexer Klinik in Freiburg. Dabei handelt es sich um eine hochmoderne Privatklinik für Ästhetisch-Plastische Chirurgie in enger Kooperation mit dem renommierten Universitätsklinikum Freiburg, eine so in Europa wohl einzigartige Konstellation. Bei den Operateuren der Lexer-Klinik handelt es sich ausschliesslich um erfahrene plastisch-chirurgische Fachärzte, die weitgehend auch in leitenden Positionen am Universitätsklinikum Freiburg tätig sind. Sie haben sich allesamt dem Ziel der Ästhetischen Chirurgie: "Korrektur der äußeren Erscheinung zur Verbesserung der Lebensqualität" verschrieben haben, wohl wissend, dass ein Schönheitsmakel als sehr störend wirken kann und oftmals zu einem Verlust an Selbstsicherheit und zu Verschlossenheit gegenüber anderen führt.

Die Behandlungsfelder der Erich Lexer Klinik umfassen ein breitest Spektrum. Im Behandlungsbereiche Brust sind das z.B. Brustvergrößerungen, Brustverkleinerung bei Mann und Frau und Bruststraffung. Im Behandlungsbereich Figur sind das z.B. Bodylift, Fettabsaugung, Oberarmstraffung, Oberschenkelstraffung, letzteres oft in Verbindung mit Lymphgefässtransplantationen. Im Bereich des Gesichtes sind das z.B. Facelift, Nasenkorrektur, Ohrenkorrektur, Lidstraffung. Darüber hinaus werden Faltenbehandlungen mit Botox und Hyaluronsäure und Haartransplantationen angeboten.

Im Bereich der Intimchirurgie werden in zunehmender Zahl Schamlippenkorrekturen, insbesondere Schamlippenverkleinerungen durchgeführt.
Neben attraktiven Räumlichkeiten im 4 Sternestandart, bilden drei modernst ausgestatteten Eingriffsräume zusammen mit der Erfahrung der hochspezialisierten Fachärzte die Grundlage für besten Voraussetzungen für eine erfolgreiche Operation. Durch den privaten Status der Erich Lexer Klinik ist die bestmögliche Diskretion für die Patienten gewährleistet.

Verantwortlich für die Einstellung des Textes ist DieWebAG.