Aktuelle Pressemitteilungen

Gesundheitswesen/Wellness

International Paper unterstützt mit pinkfarbenen HP Office Ries-Verpackungen Kampf gegen Brustkrebs

Mit dem pinkfarbenes HP Office Ries engagiert sich IP gegen Brustkrebs

International Paper engagiert sich gegen Brustkrebs: Mit pinkfarbenen HP Office Ries-Verpackungen unterstützt das Unternehmen das Komen Europe Network der Susan G. Komen-Organisation

International Paper (IP) engagiert sich im Rahmen einer besonderen Initiative für die Gesundheit von Frauen: Mit auffälligen, pinkfarbenen HP Office Ries-Verpackungen unterstützt das Unternehmen das Komen Europe Network der Susan G. Komen-Organisation. Diese weltweit größte Organisation ihrer Art hat sich dem Kampf gegen den Brustkrebs verschieben. In den USA hat die Kooperation von Komen und IP bereits eine längere Tradition: Seit nunmehr zehn Jahren sammelt das Unternehmen Spenden, über 700.000 USD sind dabei bereits zusammengekommen.

Bei der aktuellen Aktion spendet IP pro verkauftem HP Office Pink Ries 0,10 Euro an das europäische Komen-Netzwerk - und garantiert, unabhängig von den Verkaufs- und Absatzzahlen, eine Spende von mindestens 100.000 Euro. Die Aktion läuft ab sofort bis voraussichtlich November. Besonderes Augenmerk wird dabei auf den "Brustkrebsmonat" Oktober gelegt. Er gibt jährlich internationalen Anlass, die Vorbeugung, Erforschung und Behandlung von Brustkrebs in das öffentliche Bewusstsein zu bringen.

Das Geld hilft bei der Finanzierung von Forschungsprojekten und Aufklärungskampagnen in der Brustkrebs-Medizin. Dabei ist garantiert, dass die Mittel ortsnah eingesetzt werden, also in dem europäischen Land, in dem sie generiert wurden.

Mit dem pinkfarbenen Ries setzt IP so ein unübersehbares Zeichen im Kampf gegen den Krebs - und unterstreicht damit die soziale und gesellschaftliche Verantwortung des Unternehmens.

Das pinkfarbene HP Office Ries ist ab sofort bei Viking und im Verlauf des Sommers bei weiteren Partnern erhältlich.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.