Aktuelle Pressemitteilungen

Gesundheitswesen/Wellness

Innovative Hirnstimulation aus Heidelberg

PRECISIS stellt EASEE® III mit verlängerter Batterielebensdauer von drei Jahren vor PRECISIS stellt EASEE® III mit verlängerter Batterielebensdauer von drei Jahren vor

PRECISIS stellt EASEE® III mit verlängerter Batterielebensdauer von drei Jahren vor

Aus dem Herzen Heidelbergs verkündet PRECISIS, ein führendes Unternehmen in der Neuromodulation, stolz einen bedeutenden Fortschritt in der Epilepsiebehandlung mit der Einführung der Weiterentwicklung von "EASEE® III". Dieser fortschrittliche Hirnschrittmacher, der jetzt eine verlängerte Batterielebensdauer von drei Jahren bietet, ist ab sofort verfügbar und setzt neue Maßstäbe in der Versorgung und Behandlungseffizienz von Epilepsiepatient:innen.

In Deutschland leben rund 500.000 Menschen mit Epilepsie. (1) Obwohl die meisten Epilepsiepatient:innen mindestens ein Medikament zur Behandlung der Symptome einnehmen, sind etwa 30% der Epilepsiepatienten medikamentenresistent - entweder leiden sie weiterhin unter Anfällen oder sie erleben schwere Nebenwirkungen. Während resektive Hirnchirurgie eine weitere Option ist, sind nur 1% der Patient:innen dafür geeignet, wodurch den meisten Betroffenen der Zugang zu hochwirksamen, innovativen Medtech-Behandlungsoptionen verwehrt bleibt. (2)

Dr. med. Angela Liedler, CEO von PRECISIS, sagt: "Medikamentenresistente Patient:innen warten im Durchschnitt 22 Jahre, bevor ihnen weitere Behandlungsoptionen angeboten werden. Mit EASEE® wird das Behandlungsspektrum in den frühen Phasen der Krankheit erweitert, sodass Patient:innen früher im Leben Zugang zu wirksamen Behandlungen erhalten können. EASEE® ist im Vergleich zu anderen nicht-pharmakologischen Behandlungsmethoden minimalinvasiv und steht Epilepsiepatient:innen ab 18 Jahren zur Verfügung."

EASEE® - "Epikraniale Applikation von Stimulations-Elektroden für Epilepsie" - ist ein System zur individuellen Hirnstimulation, das anatomisch präzise über dem epileptischen Fokus im Gehirn positioniert und chirurgisch direkt unter der Kopfhaut platziert wird. Basierend auf einem dualen Wirkprinzip bietet EASEE® eine disruptive, akute Wirkung mit Hochfrequenzpulsen alle zwei Sekunden gegen aufkommende Anfälle. Zusätzlich werden Gleichstrom-ähnliche Phasen täglich für 20 Minuten angewendet, um übererregbare Gehirnbereiche langfristig zu regulieren und Anfälle zu verhindern. EASEE® III ermöglicht eine effektive Behandlung - 65,4% aller Patient:innen bekommen mindestens 50% weniger epileptische Anfälle nach 24 Monaten Therapie (3) - und stellt einen bedeutenden Fortschritt in der Neuromodulationstechnologie dar. Mit der jetzt verfügbaren Batterielebensdauer von mindestens drei Jahren reduziert es die Häufigkeit chirurgischer Eingriffe drastisch und bietet den Patient:innen eine nahtlosere und bessere Behandlungserfahrung. Diese Innovation aus Heidelberg verspricht, die Lebensqualität zahlloser Menschen zu verbessern und setzt einen neuen Standard in der Kontrolle epileptischer Anfälle.

Pedro Marques, Chief Commercial Officer von PRECISIS, sagt: "Die Einführung des EASEE® III ist ein bahnbrechender Meilenstein in unserer Mission, die Lebensqualität unserer Epilepsiepatient:innen zu verbessern. Dieser innovative Hirnschrittmacher markiert nicht nur den nächsten Schritt in die Zukunft der Epilepsiebehandlung, sondern verbessert auch die Behandlungsergebnisse der Patient:innen erheblich. Durch die Bereitstellung einer fortschrittlichen und zuverlässigen Plattform sind wir dankbar, dass wir einen Weg gefunden haben, unsere Patient:innen umfassend während ihrer gesamten Behandlung zu unterstützen."

PRECISIS GmbH mit Sitz in Heidelberg widmet sich der Entwicklung bahnbrechender Neurostimulationsgeräte zur Verbesserung des Lebens von Menschen mit funktionellen Hirnerkrankungen. Die Einführung des EASEE® III unterstreicht dieses Engagement und stellt einen bedeutenden Fortschritt im Bereich der Neuromodulation dar, der den Weg für zukünftige Innovationen ebnet.

Weitere Informationen unter: https://precisis.de/de/

Video: https://easee.precisis.de/static/easee-anim-de-1080-13e77682a60cf36cb87fb009dd147b85.mp4 

--

Quellen:
(1) Lang und Hamer 2022; https://www.springermedizin.de/epilepsie/epidemiologie-der-epilepsie-im-hoeheren-lebensalter/20345382 

(2) Terman et al. 2024; https://onlinelibrary.wiley.com/doi/full/10.1111/epi.17884 

(3) Schulze-Bonhage et al. 2024; https://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S1388245723008210?dgcid=api_sd_search-api-endpoint 

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.