Aktuelle Pressemitteilungen

Gesundheitswesen/Wellness

Hautcentrum Wiesbaden, Praxis für allgemeine Dermatologie

Das Hautcentrum Wiesbaden bietet seinen Patienten die Behandlung von Hautproblemen wie Allergien und Schuppenflechte.

Allergien, Akne und Schuppenflechte sind Hautprobleme, unter denen zunehmend mehr Menschen leiden. Doch niemand muss mit diesen Problemen leben, denn die moderne Medizin hält ein breites Behandlungsangebot bereit, mit dem Hautprobleme behoben oder zumindest gemildert werden können. Im Hautcentrum Wiesbaden geht der Praxisinhaber und leitende Arzt Dr. med. Peter W. Broichmann den Ursachen der Erkrankungen auf den Grund.

Patientenorientiert in Behandlung und Beratung

Seit der Gründung des Hautcentrums Wiesbaden im Jahr 2002 hat sich Dr. med. Peter W. Broichmann dem Dienst am Menschen verschrieben. Auf der Grundlage wissenschaftlicher Erkenntnisse der Schulmedizin und der alternativen Medizin stehen bei ihm die Patienten im Vordergrund. Für den Leiter des Hautcentrums ist der Kontakt zu den Patienten wichtig, denn sie sollen optimal und vor allem ganzheitlich behandelt werden. Mit seinem umfangreichen Leistungsangebot unterstützt das Hautcentrum Wiesbaden seine Patienten mit einer Vielzahl verschiedener Therapien. Ein Beispiel: die Bade-PUVA-Therapie. Mit ihr werden mittlere bis schwere Schuppenflechten (Psoriasis) behandelt. Hierbei wird ein 20-minütiges Wasserbad mit Lichtsensibilisator und Bestrahlung in einer UV-A-Kabine mit aufsteigender Dosierung eingesetzt. Nach 25-35 Behandlungen tritt bei den meisten Patienten die gewünschte Besserung bis hin zur Heilung auf, die viele Monate lang anhält. Ergänzt wird das Angebot des Hautcentrums Wiesbaden unter anderem von: Schlupflid-Operationen, Aknebehandlungen, Anti-Aging, Akupunktur, Hautkrebsvorsorge sowie hautchirurgischen Eingriffen mit moderner Lasertechnologie.