Aktuelle Pressemitteilungen

Gesundheitswesen/Wellness

Gesund und ausgewogen essen - auch im Job

Eine gesunde Ernährung am Arbeitsplatz ist oft nicht einfach. Doch auch im stressigen Arbeitsalltag ist eine ausgewogene Ernährung möglich.


Eine gesunde Ernährung nimmt bei den Bundesbürgern einen immer höheren Stellenwert ein. Die Vorteile von ausgewogener Ernährung sind vielfältig, und mit dem richtigen Mix aus gesunden Lebensmitteln und ausreichend Bewegung kann jeder selbst viel dazu tun, um lange gesund und fit zu bleiben. Doch oft scheitern die guten
Eine gesunde Ernährung nimmt bei den Bundesbürgern einen immer höheren Stellenwert ein. Die Vorteile von ausgewogener Ernährung sind vielfältig, und mit dem richtigen Mix aus gesunden Lebensmitteln und ausreichend Bewegung kann jeder selbst viel dazu tun, um lange gesund und fit zu bleiben. Doch oft scheitern die guten Vorsätze, auch während eines langen Arbeitstages gesund zu essen – dafür fehlt es sowohl an Zeit, als auch an den Möglichkeiten, eine ausgewogene Mahlzeit anzurichten. Dieser weit verbreitete Einwand lässt sich jedoch mit wenigen, dafür umso effektiveren Tipps aus dem Weg räumen, damit es auch im Job klappt mit der gesunden Ernährung.

Gesund essen am Arbeitsplatz – trotz Zeitmangel und hohem Arbeitsvolumen

Die Versuchungen in der Kantine oder an der Würstchenbude sind groß in der Mittagspause – verlockende Düfte von deftigen Menüs und der überwiegend vorherrschende Zeitmangel sind es, die es Arbeitnehmern erschweren, in der Pause auch noch gesund und ausgewogen zu essen – Currywurst, Pommes oder ein Sandwich vom Bäcker sind einfach schneller zur Hand. Dauerhaft drohen allerdings gesundheitliche Nachteile, wenn Arbeitnehmer regelmäßig kalorienhaltige und zu fette Nahrungsmittel zu sich nehmen – Diabetes, Herz-Kreislauferkrankungen oder Allergien können die Folge sein. Auch fehlen langfristig wichtige Vitamine und Mineralstoffe, wenn die Ernährung während der Arbeitszeit auch zu einseitig ist.

Durchhaltevermögen leichter gemacht – gesunde Ernährung auch im Job

Wer sich vor Arbeitsbeginn selbst eine leckere, abwechslungsreiche Mahlzeit zum Mitnehmen vorbereitet, kann die Zeit bis zum abendlichen Kochen zu Hause sehr gut überbrücken. Am besten eignen sich dazu Vollkornbrot, magere Fleisch- und Wurstsorten, Gemüse- und Obstbeilagen sowie gesunde Snacks und zuckerfreie Naschereien wie beispielsweise Reiswaffeln oder Minztäfelchen. Ideal ist es, täglich eine abwechslungsreiche und wohlschmeckende Brotzeit vorzubereiten und bei der Wahl der Getränke und Menüs aus der Kantine Kalorien einzusparen – lieber auf fettige Saucen, Überbackenes oder Frittiertes verzichten und die Cola gegen eine Fruchsaftschorle, ungesüßten Tee oder perlendes Mineralwasser eintauschen.