Aktuelle Pressemitteilungen

Gesundheitswesen/Wellness

Gepflegter Auftritt: Pflegebetten-24.de noch servicefreundlicher

Pflegebetten Burmeier

Jetzt hat es auch der Letzte kapiert: Es ist salonfähig, Pflegebetten bequem online zu kaufen. Und das, ohne auf persönlichen Rundum-Service zu verzichten.

Jedenfalls, was die neue Shoppräsenz Pflegebetten-24.de betrifft: Noch mehr Service, eine exquisite Auswahl hochfunktionaler Pflegebetten und Seniorenbetten und dazu vorbildliche Sicherheitsfeatures. All das hat HMMso Inhaber Sven Oppel in eine klare, übersichtliche Benutzerführung in unaufdringlichen Farben gegossen. Alles andere als marktschreierisch eben. So kennt man das Unternehmen aus Wedel, Schleswig-Holstein, das es seinen Kunden gern leicht macht. Pflegebetten-24.de führt Senioren nicht nur durch die Bestellung, sondern macht auch alle Kaufbedingungen angenehm transparent.

Eigenständigkeit, die man sich leisten kann

Bei Alter, Krankheit und Mobilitätseinschränkung verändern sich die Ansprüche an den Schlafkomfort. "Plötzlich dreht sich der ganze Alltag um das Pflegebett. Deshalb bringt nur ein Pflegebett, das die Selbstständigkeit fördert, echtes Wohlbefinden", ist Medizinprodukteberater Oppel überzeugt. Pflegebetten mit elektrischer Höhenverstellung, die nicht nur Angehörige und Pflegekraft, sondern der Betroffene selbst autonom bedienen kann, sollten deshalb kein Luxus, sondern als Investition in guten Nachtschlaf auch bei überschaubarem Rentnerbudget bezahlbar sein. Clever, wer das vertraute Bett behält und es preisgünstig über höhenverstellbaren Hebepflegerahmen mit 24-Volt-Antriebssystem inklusive Untergestell aufrüstet. Wackelig? Keinesfalls, der Einsatz passt perfekt und ruht auf robusten Standfüßen.

In Pflegeeinrichtungen bewährt

Auf jeden Pflegeanspruch vorbereitete Lösungen, die sich auch in budgetorientierten Pflegeeinrichtungen zur Realisierung wirtschaftlichen Wohnkomforts bewährt haben - und das Pflegepersonal bei optimaler Lagerung und Mobilisierung unterstützen. Adipöse Patienten betten, ohne den Rücken zu sehr zu belasten? Pflegebetten mit niedrigem Einstieg bzw. geringer Lagerhöhe für den leichten Transfer in den Rollstuhl gesucht? Seitensicherungen für verbesserte Sicherheit während der Schlafphasen? All das geht, bzw. rollt auf frei lenkbaren Doppellaufrollen mit Zentralfeststellung. Diese Krankenbetten lassen sich in jeder Lagerungsposition fahren und bremsen, auch durch eine Person. Ungewollte Betätigung? Hier nicht: Ein ergonomischer Sicherheitshandschalter sperrt alle Einzelfunktionen am Krankenbett separat, alle spannungsführenden Bauteile liegen außerhalb.

Seniorenbetten: Feine Auswahl für daheim

Pflegebetten von Pflegebetten-24.de können alles, was ein Krankenbett leistet - auch zu Hause. Höhe und viergeteilte Liegefläche reguliert eine selbsterklärende Fernbedienung mit großen Bedientasten. Der Motor arbeitet leise und zuverlässig, typisch Made in Germany. Schließlich haben Seniorenbetten der Traditionsmarke Burmeier einen Ruf zu verlieren. So steht die relativ überschaubare, aber dafür umso feinere Auswahl für einen hohen Anspruch an Konstruktionsqualität und Design: Sogar das Fahrgestell ist wohnlich verkleidet. Oppel: "Man fühlt sich ja schon krank - warum die Sache noch schlimmer machen?" Weshalb Pflegebetten von HMMso seelenlose Krankenhausbetten gnadenlos abhängen - sie sehen einfach zu gut aus! Geschmackvolle Holztöne von Buche bis Kirsche zeigen: Hier werden natürliche Materialien verarbeitet. Alle Metallteile umhüllt eine haptisch angenehme Pulverlackversiegelung.

Ohne Matratze ist alles nichts

Die neuesten ergonomischen Matratzen? Alles da, und es scheinen immer mehr zu werden. Denn was nützen die tollsten Pflegebett-Funktionen, wenn eine ausgeleierte Matratze draufliegt? Schmerzfreiheit und passgenaue Unterstützung verschiedenster Körperregionen gewährleisten nur Matratzen, die den Anforderungen von Klinikbetten genügen. Wird das Krankenbett verstellt, geht die Matratze optimal mit. Dekubitus vorbeugen, Scherkräfte vermindern, beste Druckentlastung und Einsinktiefe bieten? Pflegebetten-24.de bietet Spezialmatratzen für Dekubiti aller Stufen, für leichtere bis schwere Patienten, aus Memoschaum und für die Weichlagerung - und Vieles mehr.

Servicegedanke: Kunden freundlich begleiten

Hier wählen Besucher ganz in Ruhe online aus oder laden den Bettenkatalog als PDF herunter. Ein Klick auf die Abbildung - schon öffnen sich weitere Informationen und großformatige Seniorenbetten-Detailfotos. Internationale Besucher können sich den Preis in ihrer Landeswährung anzeigen lassen. Unentschlossen? Ein Merkzettel hilft, Produkte bis zum nächsten Besuch unverbindlich vorzumerken. Bekannten Produkte weiterempfehlen? Kein Problem. Auch an die Sicherheit des Anfrageformulars wurde gedacht, das nur wenige Daten wie Name und Mailadresse verlangt, dann ist ein Sicherheitscode einzugeben. "Wir reichen keine Kundendaten weiter, sondern verwenden sie nur zur Vertragsabwicklung und löschen sie später," fügt Sven Oppel hinzu. Auch ein schriftliches Bestellverfahren existiert - ausdrucken, ausfüllen und Pflegebetten-24.de zuschicken.

Wie gewohnt, beantworten Pflegebett-Berater und Team alle Fragen auch weiterhin am Telefon - und helfen höchstpersönlich bei der Suche nach Spezialmatratze oder passendem Nachtschrank. Man spürt, Inhaber Sven Oppel will seinen Kunden überall auf halbem Wege entgegenkommen. "Die Kunden honorieren das," weiß der Hilfsmittelexperte, "Leben müssen wir alle, aber es macht einfach Freude, gemeinsam mit den Kunden Lösungen zu finden. Und außerdem bin ich auf sie angewiesen - wer sonst sollte mir Tipps geben, wie ich mein Sortiment noch besser machen kann