Aktuelle Pressemitteilungen

Gesundheitswesen/Wellness

Funktionsstörungen der Hand behandeln lassen

Dr. Volker Rippmann behandelt Patienten im Fachgebiet der Handchirurgie. Funktionsstörungen in diesem Bereich führen zu erheblichen Einschränkungen im Alltag.

Funktionsstörungen im Bereich der Hand, die durch Erkrankungen hervorgerufen wurden, haben weitreichende Folgen auf unseren Alltag. Dr. Volker Rippmann nimmt seit mehr als 8 Jahren in diesem Fachbereich Eingriffe vor. Hier treten Funktionsstörungen, wie zum Beispiel das Karpaltunnelsyndrom, der schnellende Finger oder der Tennisarm auf. Beim Karpaltunnelsyndrom liegt eine Einengung der Hauptnerven im Bereich des Handgelenks vor. Dies führt zu einem störenden Taubheitsgefühlen in den Fingern. Der Volksmund bezeichnet das Ganglion als Überbein und nimmt damit Bezug auf Verwölbungen im Bereich des Handgelenks. Die zumeist mit Flüssigkeit gefüllten Zysten werden in einer 1-stündigen Operation beseitigt. Zum Fachgebiet der Handchirurgie kommt die ästhetische Chirurgie. In diesem Behandlungsfeld werden zumeist angeborene oder Alterserscheinung, die als Makel wahrgenommen werden, den Vorstellungen des Patienten angepasst. Die Natürlichkeit des äußeren Erscheinungsbilds steht dabei im Vordergrund. Ein solcher Eingriff kann das persönliche Selbstwertgefühl und die Lebensqualität eines Patienten deutlich anheben. Vor jedem Eingriff findet ein erstes Beratungsgespräch mit Dr. Volker Rippmann statt. Hier werden alle Fragen beantwortet und es erfolgt eine persönliche Untersuchung. Über die Zusammenarbeit mit einem Finanzpartner, können Sie eine Operation oder einen Eingriff auch in monatlichen Raten begleichen. Unter www.plastische-chirurgie-koeln.com erhalten Sie einen ersten Blick auf die Behandlungen und detaillierte Informationen zum Thema Finanzierung, Presse und Klinik.
Verantwortlich für die Einstellung des Textes ist DieWebAG.