Aktuelle Pressemitteilungen

Gesundheitswesen/Wellness

Ein starkes Immunsystem schützt vor Infektionskrankheiten

Dr. Friederike Feil

Ein starkes Immunsystem ist der beste Schutz vor Infektionskrankheiten. Bestsellerautorin Dr. Friederike Feil hat 5 wertvolle Tipps, wie Sie in kurzer Zeit Ihr Immunsystem auf Vordermann bringen.

"Wer ein starkes Immunsystem haben will, muss sich um seine Darmgesundheit kümmern". Das sagt Dr. Friederike Feil, Ernährungs-, Nährstoff- und Stoffwechselexpertin aus Berlin als Reaktion auf die Aussage des Regionaldirektors der Weltgesundheitsorganisation Hans Kluge. Kluge warnte vor einer möglichen Doppelwelle aus einer zweiten Corona-Welle und der saisonalen Grippe.

Auf mögliche weitere Infektionswellen, zu der auch die saisonale Grippe oder milder verlaufende Erkältungswellen gehören, könne und sollte sich jeder selbst gut vorbereiten: "Dabei ist es enorm wichtig, seinen Körper von innen zu stärken. Erster Schritt ist hier der Aufbau eines gesunden Darmmikrobioms, da das Immunsystem zu 70% im Darm sitzt", so Dr. Friederike Feil weiter. Ihre Formel zur Gesunderhaltung des Immunsystems besteht aus Empfehlungen zu darmgerechter Ernährung, ausreichend Bewegung und gezielten Erholungsphasen.

5 Tipps für ein starkes Immunsystem von Dr. Friederike Feil

1. Darmaufbau:

Der Aufbau eines starken Darmmikrobioms sowie eine gesunde, darmgerechte Ernährung sind Grundvoraussetzung für ein starkes Immunsystem.

2. Ernährung und Nährstoffe:

Je weniger Schadstoffe dem Körper zugeführt werden, desto besser kann sich das Immunsystem auf die Bekämpfung von Viren und Bakterien konzentrieren. Außerdem sollte auf eine ausreichende Zufuhr immunsystemstärkender Nährstoffe geachtet werden (u.a. Eiweiß und Omega-3-Fettsäuren, Vitamin C und D, Zink und B-Vitamine).

3. Bewegung:

Bewegung an der frischen Luft stärkt nachweislich die Abwehrkräfte. Täglich sollten es mindestens 10.000 Schritte sein.

4. Schlaf und Ruhephasen:

Gesunder, erholsamer Schlaf ist Voraussetzung für ein gesundes Immunsystem. Zudem sollen mehrmals täglich kurze Ruhepausen eingehalten werden. Schon zehn Minuten "Power Napping" oder drei Minuten Meditation täglich stärken die Immunabwehr enorm.

5. Kohärenz:

Wer zufrieden ist und im Einklang mit dem lebt, was er hat, befindet sich in einem kohärenten Zustand. Wer in Kohärenz lebt, empfindet weniger Stress - und das ist Grundvoraussetzung für ein starkes Immunsystem.

 

Bewegung Ernährung Immunsystem Körper Nährstoffe Schlaf

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.