Aktuelle Pressemitteilungen

Gesundheitswesen/Wellness

Die Weiterbildung zum Fachwirt/in IHK und Betriebswirt/in IHK steuert dem Fachkräftemangel entgegen

geprüfte/r Betriebswirt/in IHK in 30 Tagen -carriere & more in München machts möglich

Der Gesundheitsbranche hat große Probleme mit der Nachbesetzung von Führungspositionen. carriere & more, private Akademie unterstützt bei der Qualifikation von Nachwuchskräften mit IHK-Abschluss.

München – Der IHK-Fachkräftemonitor zeigt, dass im Jahr 2012 bereits 47.000 Fachkräfte mit kaufmännischer Weiterbildung fehlten. Die Prognose zeigt auch, dass im Jahr 2020 schon 138.000 Fachkräfte fehlen. Allerdings bilden sich nur ca. 15% der Bevölkerung neben dem Beruf weiter.
Das heißt aber im Umkehrschluss, dass sich Teilnehmer einen großen Vorsprung erarbeiten auf dem Arbeitsmarkt. Durch den Wegfall der Studiengebühren hat der bayerische Landtag insgesamt 26 Millionen zur Verfügung gestellt um den Teilnehmern von Weiterbildungskursen mit IHK Abschluss beim erfolgreichen Abschluss einen Meister-Bonus von 1.000 Euro zur Verfügung zu stellen. Wer sich also für eine berufliche Weiterqualifikation interessiert, sollte sich jetzt dazu entscheiden. So intensiv wurden Weiterbildungskurse der IHK noch nie gefördert.

Es stellt sich allerdings die Frage, welche Weiterbildung ist die "richtige Weiterbildung". Im kaufmännischen Bereich bietet sich der Fachwirt/in und der Betriebswirt/in mit IHK Abschluss an. Diese Kurse sind sehr anerkannt und der Betriebswirt IHK ist der höchste nichtakademische Abschluss in Deutschland. Beim Fachwirt, die Grundlage für den Betriebswirt/in IHK, gibt es unter anderem die Ausbildung zum "geprüfte/n Wirtschaftsfachwirt/in (IHK). Beim Wirtschaftsfachwirt/in bekommt man die kaufmännischen Grundlagen vermittelt, die Fach- und Führungskräfte heute benötigen, um die Anforderungen am Arbeitsplatz erfolgreich zu meistern. Der Industriefachwirt/in, Handelsfachwirt/in und Fachwirt/in im Gesundheits- und Sozialwesen (IHK) vermittelt Wissen, das in dem jeweiligen Bereich besondere Bedeutung hat.

Die Weiterbildung "Fachwirt/in im Gesundheits- und Sozialwesen (IHK)" vermittelt folgende Inhalte:

• Planen, Steuern und Organisieren betrieblicher Prozesse
• Steuern von Qualitätsmanagementprozessen
• Gestalten von Schnittstellen und Projekten
• Steuern und Überwachen betriebswirtschaftlicher Prozesse und Ressourcen
• Führen und Entwickeln von Personal
• Planen und Durchführen von Marketingmaßnahmen

Es findet eine schriftliche und eine mündliche Prüfung vor der jeweiligen IHK statt.

Beim Kurs "geprüfte/r Betriebswirt/in (IHK)" geht es um folgende Inhalte:

1. Wirtschaftliches Handeln und betriebliche Leistungsprozesse
• Marketing-Management
• Bilanz- und Steuerpolitik des Unternehmens
• Finanzwirtschaftliche Steuerung des Unternehmens
• Rechtliche Rahmenbedingungen der Unternehmensführung
• Europäische und internationale Wirtschaftsbeziehungen

2. Führung und Management im Unternehmen

• Unternehmensführung
• Unternehmensorganisation und Projektmanagement
• Personalmanagement

3. Projektarbeit und projektarbeitsbezogenes Fachgespräch

Die private Akademie "carriere & more" in der Region München bietet die Weiterbildung zum Fachwirt/in IHK in 25 Tagen und die Weiterbildung zum Betriebswirt/in IHK in 30 Tagen an. Diese Kurse finden am Wochenende statt, sodass man sich in der Woche auf den Beruf konzentrieren kann. Um mehr über die Weiterbildung zum Fachwirt/in IHK und Betriebswirt/in zu erfahren bietet "carriere & more" Informationsabende an, bei denen alle Fragen rund um die Weiterbildung mit IHK-Abschluss beantwortet werden. Der nächste Infoabend in der Region München findet am 19. November 2014 um 19:00 Uhr in unserer Akademie in der Hans-Pinsel-Straße in Haar statt. Weiter Informationen erhalten Sie unter www.schneller-schlau.de und über die kostenlose Hotline 0800/466 5 466.