Aktuelle Pressemitteilungen

Gesundheitswesen/Wellness

Die neue Trainingsart wird von einem lebensgroßen virtuellen Trainer angeboten

shapexone.com

-- /via Jetzt-PR/ --

Infolge der raschen Entwicklung der Fitnessgeräte können sich die heutigen Trainingsgewohnheiten innerhalb von einigen Jahren extrem verändern, es wird sogar möglich sein, einen eigenen virtuellen Trainer zu Hause zu haben. Dieses Ziel wird durch ein seit letztem Jahr entwickeltes Gerät verwirklicht.

Statt eines winzigen Smartphone-Bildschirms oder des Fernsehens bietet diesmal eine gegenüberstehende Person ganz natürlicherweise Hilfe bei der Ausführung der Trainingsübungen an. Ein Bestandteil des Geräts ist ein integrierter Projektor mit ziemlich hohem Kontrastverhältnis, wodurch die Darstellung des virtuellen Trainers merkwürdig lebensecht vorkommt (während des Testens dachten viele beim Eintritt in den Raum, dass es eine echte Person ist).

Das Gerät kann zu Hause verwendet werden - anwählbar mit einem Trainer, einer Trainerin oder einer Märchenfigur für die Kinder - aber es ist auch vollkommen geeignet für ein Training mit Kleingruppen auf dem Arbeitsplatz oder in der Schule.

Herauszuheben ist dabei die Schulgruppe, weil in diesem Alter kann die bewegungsarme Lebensführung später zu negativen Auswirkungen bei dem erwachsenen Körpergewicht führen. Die ältere Generation - die von den Applikationen eines Smartphones fernbleiben - kann dieses Gerät auch effektiv nutzen.

Das Gerät steht unter Patentschutz.

Eine Schlüsselfunktion des Systems besteht darin, dass die Projektionsweite 1,5-2 Meter beträgt, so ist das Gerät auch in kleineren Räumen bequem anwendbar, bzw. die Lichtstärke ist dadurch höher, so kann das Gerät zu beliebigen Tagezeiten benutzt werden. Das Gerät lässt sich durch ein Armband mit einer speziellen Touchscreen-Oberfläche bequem steuern.

Besuchen Sie bitte unsere Homepage unter: www.shapexone.com