Aktuelle Pressemitteilungen

Gesundheitswesen/Wellness

Die Herbst-Beauty Trends 2012

www.lr-iten.ch

Die kalte Jahreszeit steht vor der Tür und mit ihr die neuesten Mode- und Stylingtrends der Saison. Wir zeigen Ihnen, wie Sie in dieser kalten Jahreszeit mit Ihrem Make-Up zu den Trendsettern gehören.

Rote Lippen sind ein Muss

"Herbst und Winter zeigen sich farbenfroh", weiß Daniel Affolter, Experte in Sachen Kosmetiktrends und Betreiber von www.lr-iten.ch. Ein Muss in jeder Damenhandtasche sind auffällige Lippenstifte in glänzenden Rottönen, wie zum Beispiel Bordeaux oder Aubergine. Wer es extravagant liebt, dem sei der mitternachtsblaue Lippenstift von Yohji Yamamoto ans Herz gelegt, der mit einem roten Akzent besticht. Rot ist aber nicht nur auf den Lippen angesagt, sondern auch bei Pullis, Jacken und Co.

Unverzichtbar: Kräftige Augenbrauen

Nicht nur die Lippen glänzen in dieser Saison um die Wette, auch beim Augen-Make-up darf kräftig aufgelegt werden. Dieses Jahr kommen Ihre Augen nicht an den Farben Gold, Silber und Weiß vorbei. Darüber hinaus dürfen und sollten Sie unbedingt auf zu starkes Zupfen Ihrer Augenbrauen verzichten. Denn Natürlichkeit ist zurzeit trumpf auf den internationalen Laufstegen und Fashion Weeks. "Für die kommende Jahreszeit sollten Sie auf Natürlichkeit setzen und Augenbrauen nur minimal in Form zupfen und sonst wachsen lassen", erklärt Kosmetikexperte Affolter. Dichte Augenbrauen sind angesagt. Und wer von Mutter Natur nur mit spärlichem Brauenwuchs gesegnet wurde, kann hier problemlos mit einem Brauentift nachhelfen.

Wellness für Körper und Geist

Achten Sie in der nass-grauen Jahreszeit nicht nur auf ein perfektes Styling, sondern auch auf Ihren Körper und Ihr Wohlbefinden. Viele Menschen leiden unter gesundheitlichen Problemen, wenn der Winter für ungemütliches und kühles Wetter sorgt. Auch Winterdepressionen sind keine Seltenheit. Daher ist es ratsam, auf seinen Körper zu hören und ihm Ruhepausen zu gönnen. Wie wäre es zum Beispiel, mit einem ausgiebigen Sauna-Besuch oder regelmäßigen Massagen? "Die Wellnessbranche erlebt besonders in diesen Monaten einen regelrechten Aufschwung", sagt Affolter.

Fördert die natürliche Schönheit: Aloe Vera

Wer den Geldbeutel schonen möchte, kann Wellness auch in den eigenen vier Wänden betreiben, zum Beispiel mit heißen, wohlduftenden Bädern, Wechselduschen, Masken und Peelings. Auch auf Ihre Haut sollten Sie im Winter besonders achten, denn Kälte und Heizungsluft machen die Haut schnell trocken und porös. Unverzichtbar sind hier feuchtigkeitsspendende Lotions. Schönheitsexperte Affolter empfiehlt hier Produkte mit Aloe Vera und Microsilver, "denn Sie fördern die natürliche Schönheit."

Fazit: Die kalte Jahreszeit verspricht 2012 zumindest in Sachen Styling und Wellness alles andere als kühl zu werden. Genießen Sie die farbenprächtigen Trends und scheinen Sie mit der Wintersonne um die Wette.