Aktuelle Pressemitteilungen

Gesundheitswesen/Wellness

Die GesundheitsZeitung (GZ) - angekommen im Norden!

Wir erreichen Menschen - Die GesundheitsZeitung (GZ) ist nun auch im Norden von Deutschland wirklich angekommen!

Wunstorf | 09.11.2012

Mit der Ausgabe Okt/Nov 2012 präsentiert der Herausgeber Dirk Eickmeier bereits die sechste Ausgabe der GZ und freut sich über eine zunehmende Beliebtheit.

Sein Motto "Wir erreichen Menschen" wird mit dem etwas anderen Vertriebskonzept erfolgreich umgesetzt.

Für die GZ Hannover schreiben mittlerweile namhafte Persönlichkeiten wie z.B. Frau Dr. med. Petra Wenzel (Ärztin, Präventologin u. Bestsellerautorin) oder auch Frau Heike Boomgarden (Dipl. Gartenbauingeneurin, und TV-Moderatorin. Auch der Medizinrechtler Marc Chèrestal (Fachanwalt) schreibt in der Rubrik "RECHT deutlich" wissenswertes aus dem Medizinrecht.

Die GZ ist eine kostenlose, zweimonatig erscheinende Zeitung im kompakten Halben Berliner Format.
Passgenau und zielgruppenorientiert ist die GZ an vielen ausgesuchten Auslagestellen erhältlich (Industrie, Einzelhandel, Praxen, Kliniken, Fitnesscenter, Wellnesshotellerie, Golfanlagen, etc.).

Über die Lesezirkel LESERKREIS DAHEIM und DIE MEDIEN-PALETTE (über 12.000 Auslagestellen) kann die GZ sicherlich 500.000 Lesekontakte pro Ausgabe erreichen, d.h. 3,0 Mio. mögliche Lesekontakte/Jahr - für solch ein Produkt, eine wohl nahezu unschlagbare Reichweite.

Vertriebsgebiet:
Hannover, Naturparkregionen "Steinhuder Meer, Weserbergland Schaumburg – Hameln" und Umland.
Vertriebs-Radius:
Celle – Hannover – Peine – Hildesheim – Springe – Hameln – Detmold - Lemgo – Herford – Minden – Nienburg.
Wie der Name schon sagt beschäftigt sich die GZ mit dem Thema "Gesundheit" und fungiert dabei auch als Ratgeber. Als Ergänzung werden die nah verwandten Themenbereiche "Vorsorge" und "Besser Leben" behandelt. Folgende Unterthemen finden dabei Berücksichtigung: Ernährung, Forschung und Wissen, Familie, Sport, Medizin, Pflege, Wellness, Ästhetik und Kosmetik. Neben den Standardrubriken wird in jeder Ausgabe ein spezielles Titelthema ausführlich dargestellt.