Aktuelle Pressemitteilungen

Gesundheitswesen/Wellness

Der neue Webauftritt der Fachpraxis für Kiefernorthopädie in Frankfurt

Frankfurt/Main – Mit neuem Gesicht präsentiert sich die Fachpraxis für Kiefernorthopädie im Web. Übersichtlichkeit, Design und hoher Informationsgehalt überzeugen ebenso wie Benutzerfreundlichkeit.

Kiefernorthopädie in Frankfurt hautnah im Web

Bereits die Homepage setzt Akzente. Stimmen und Fotos zufriedener Patienten eröffnen in einer Slideshow erste Einblicke in die Ziele einer professionellen Kiefernorthopädie. Einfache Navigation ermöglicht den Zugriff auf die Untermenüs, die aussagekräftig weitere Themenfelder vorstellen. Unter dem Punkt "Fachpraxis" ist zu erfahren, dass nicht nur ein Kiefernorthopäde in Frankfurt die Patienten betreut, sondern ihm ein Zahnärzteteam an zwei weiteren Standorten - in Nidderau und Gelnhausen – zur Seite steht.

Die hohe Fachkompetenz unterstreichen die Texte der veröffentlichten Leistungen. Es ist zu lesen, dass nicht nur Zahnfehlstellungen im Wechselgebiss mit "losen Spangen" behandelt werden, sondern auch bleibende Gebisse mittels "fester Spange" korrigiert werden können. Aber auch die Frühbehandlung von Milchzähnen für Kinder ab drei Jahre bietet die Fachpraxis an. Zeitgemäße Webpräsenz widerspiegelt die Fotogalerie. Hochwertige Bildqualität der modernen Praxisräume, des Wartezimmers sowie der Ärzte und Schwestern vermitteln Patienten einen ersten Eindruck von der Arbeit des Fachteams.

Besonderes Augenmerk verdient die Videogalerie. Mittels kurzer Animationen, die sich über das Anklicken des jeweiligen Bildes unter dem Fachbegriff in einer Shadowbox öffnet, werden kiefernorthopädische Grundlagen verständlich aufbereitet. Ist die Vorstellung über eine Malocclusion Class III, Class III Surgical Correction oder Space Regainer dem Laien zumeist unmöglich, eröffnet die Videoanimation erste Schritte des Verständnisses von Behandlungssinn und –zweck. Die eindrucksvolle Erklärung der Korrektur durch Vorher- und Nachherbetrachtung überzeugt auch den letzten Zweifler vom Sinn der Behandlung für ein schönes Gebiss mit perfekter Zahnstellung. Denn nicht zuletzt ist neben der Ästhetik auch ungestörtes Kaufvergnügen ohne Schmerzen Ziel der Kiefernorthopädie.

Abgerundet wird der Webauftritt durch die Untermenüs "Formulare" und "Kontakt". Der Download eines ersten Anamnesebogens im PDF-Format gelingt ebenso einfach wie das Ausfüllen des Kontaktformulars und der Terminvereinbarung. Google-Maps-Karten zeigen eine größenvariable Wegebeschreibung zu den jeweiligen Praxisniederlassungen.

Durch Quer- und Quickverlinkung ist die Webpräsenz an jeder Stelle benutzerfreundlich. Telefonnummer sowie Öffnungszeiten erscheinen bereits auf der Homepage. Informationen über Team, Service und Anschrift stehen im separaten Frame am Seitenende jederzeit zur Verfügung.

Alles in allem ein gelungener Neustart des Fachteams für Kiefernorthopädie in Frankfurt im Web.