Aktuelle Pressemitteilungen

Gesundheitswesen/Wellness

Der lange Abschied - Dokumente einer Borderline-Persönlichkeitsstörung und ihrer Therapie

"Der lange Abschied" von Michael Carnap und Susan Kaberg

Susan Kaberg und Michael Carnap skizzieren in "Der lange Abschied" die Zusammenarbeit von Patientin und Therapeut.

"Der lange Abschied" von Michael Carnap und Susan Kaberg ist die Dokumentation der Psychotherapie einer Borderline-Persönlichkeitsstörung. Michael Carnap ist Therapeut und Susan Kaberg die Patientin. Das Buch entstand durch eine Kombination der Aufzeichnungen des Therapeuten mit den Aufzeichnungen der Patientin - wobei es selten zutrifft, dass Patienten ihre eigene Therapie dokumentieren. "Der lange Abschied" offenbart daher einen packenden Einblick in die Therapie der Krankheit und der Beziehung von Arzt und Patient.

"Der lange Abschied" von Michael Carnap und Susan Kaberg dokumentiert auf ungewöhnliche Weise die Behandlung einer Borderline-Persönlichkeitsstörung. LeserInnen erfahren von den tatsächlichen Begebenheiten während der Therapie und erhalten durch die grundverschiedenen Einblicke sowohl von Arzt- als auch Patientenperspektive ein vielschichtiges und realitätsgetreues Bild der Therapiesitzungen und dem Heilungsverlauf. "Der lange Abschied" bietet somit ein packendes und authentisches Dokument einer Psychotherapie.

"Der lange Abschied" von Michael Carnap und Susan Kaberg ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7345-3845-2 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de