Aktuelle Pressemitteilungen

Gesundheitswesen/Wellness

Blutanalyse zur Früherkennung von Krebs jetzt endlich durch Studie bestätigt

Naturheilpraxis Regina Rose

Krebsspezialistin Regina Rose nutzt die Blutanalyse nach Dr. Coy schon seit mehreren Jahren. Nun endlich ist deren Wirksamkeit in einer Studie bestätigt worden.

"Ich freue mich sehr darüber, dass es nun eine Studie zur Blutanalyse nach Dr. Coy gibt. Leider werden die B17-Therapie und alles, was ich für Diagnosenstellungen und zur Therapie nutze, nach wie vor skeptisch beäugt. Wissenschaftler und Mediziner genießen da einen erheblichen Vertrauensvorsprung. Da aber immer mehr positive Patientenberichte in die Öffentlichkeit kommen, bewegt sich jetzt auch etwas im schulmedizinischen Bereich. Das begrüße ich sehr", sagt Regina Rose.

Die nun veröffentlichte Studie ist schon die zweite medizinische Bestätigung einer Methode, die Krebsexpertin Rose seit Jahren anwendet. Bereits im September 2013 bestätigten Wissenschaftler der Charité in Berlin, dass Zuckerentzug Krebszellen "aushungert". Die Studie, die Mediziner des Clemenshospital der Universität Münster, des Universitätsklinikums Tübingen und des Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ) in Heidelberg jetzt vorstellten, bestätigt, dass Krebs durch einen Bluttest zuverlässig nachweisbar ist.

"Die Mediziner beziehen sich hier zunächst auf Mundhöhlen-, Prostata- und Brustkrebs, da die Probanden an einer dieser Krebsformen litten. Meine langjährige Erfahrung hat jedoch gezeigt, dass dieser Bluttest alle Krebsformen frühzeitig erkennt", so die Naturheilpraktikerin.

Unter http://b17-vitamin.de/tktl-1-nach-dr-coy ist die Blutanalyse ausführlich beschrieben. Regina Rose rät ihren Patienten seit langem, auf eine Chemo- oder Strahlentherapie zu verzichten, wenn die Blutanalyse ergibt, dass der Patient TKTL1-positiv ist.

"Ist ein Betroffener TKTL 1-positiv, besteht eine Resistenz gegen radikal- und apoptoseauslösenden Therapien. Sie nützen nicht nur nichts, sondern schaden auch noch. Die Blutanalyse nach Dr. Coy ist nicht nur zur Diagnosenstellung bei Krebserkrankungen wichtig. Sie zeigt auch zuverlässig, bei wem Chemotherapie und Bestrahlung versagen. Zudem gibt die Blutanalyse Hinweise darauf, wie die künftige Ernährung der Betroffenen beschaffen sein muss."

Fragen zum Bluttest oder zu anderen Themen, die mit Krebs zusammenhängen, beantwortet Frau Rose wieder in ihrem Krebs-Chat am 27. Februar 2014 um 19 Uhr 30.