Aktuelle Pressemitteilungen

Gesundheitswesen/Wellness

Barrierefrei-erleben heißt, ein Leben ohne Barrieren führen zu können

Dauerausstellung für barrierefreies Bauen und Wohnen in Krefeld

Die demografische Entwicklung ist unübersehbar, die Bevölkerung altert. Die meisten Menschen wünschen sich im Alter ein angenehmes, barrierefreies Wohn- und Lebensumfeld.

Es ist unübersehbar, dass die Menschen einerseits immer älter werden, andererseits aber auch immer länger gesund und fit bleiben. Das "gefühlte Alter" liegt bei den meisten Menschen deutlich unter den tatsächlichen Lebensjahren.

Umso wichtiger ist gerade deshalb die Vorbereitung auf den Zeitpunkt, ab dem es nicht mehr ganz so frisch zugeht.

Jeder möchte gerne so lange wie möglich selbstbestimmt in den eigenen vier Wänden leben und sich ein Stück Lebensqualität erhalten, für die viele Jahre hart gearbeitet wurde.

Eine weitgehende Barrierefreiheit unter dem Gesichtspunkt "erschwinglicher Komfort" im Wohn- und Lebensumfeld ist ein wesentlicher Bestandteil dieser Lebensqualität. Ein Komfort, der die täglichen kleinen und großen Aufgaben im Alter erleichtert und gleichzeitig ein hohes Maß an Sicherheit gewährleistet.
Und natürlich nicht zu vergessen: Die angenehme wohnliche Gestaltung des Wohnbereiches, mit der das Gefühl der häuslichen Geborgenheit auf Dauer erhalten bleibt.

Freiräume in erfrischenden Farben und mit bedienfreundlicher Technik, die jeder beherrscht, die barrierefreie Küche mit den angenehmen und bequemen Erreichbarkeiten oder die bodengleiche Dusche mit dem komfortablen Duschsitz und den sicheren Greifhilfen sind nur einige Beispiele für ein barrierefreies Umfeld. Meistens sind auch schwellenfreie Türdurchgänge oder ein begehbarer Kleiderschrank von Bedeutung. Gefahren drohen oft auf dem Boden. Dort ist Rutschfestigkeit und Stolperfreiheit gefragt. Es gibt eine Fülle von Möglichkeiten, die aber jeweils den individuellen Bedürfnissen und ggf. Notwendigkeiten angepasst werden sollten.
Das alles gefällt zwar allen Menschen in jeder Altersgruppe aber Menschen der so genannten "Gruppe 50+" freut es am meisten. Sie lieben Barrierefreiheit, weil sie ihnen besonders viel Komfort und Nutzen bietet.

"Leben ohne Barrieren" arbeitet bundesweit mit vielen fachkompetenten Partnerbetrieben vor Ort zusammen und bietet Beratungsgespräche für eine Optimierung und/oder barrierefreie Gestaltung des Wohnumfeldes an. Im Internet gibt es unter www.lebenohnebarrieren.de dazu sogar einen kostenlosen Beratungsgutschein. Aber auch per eMail unter info@lebenohnebarrieren.de kann eine Beratung angefordert werden. Über die L.o.B.-Hotline 01805 954 954 ist der schnelle und direkte Kontakt möglich. Interessenten erhalten vorab auch gerne eine spannende Lektüre zum Thema "Komfortabel-barrierefreies Wohnumfeld" und natürlich einen Hinweis auf Betriebe, die von L.o.B. besonders empfohlen werden.

Für eine professionelle Vorbereitung und Planung eines barrierefreien Umfeldes können anspruchsvolle Senioren sogar eine umfangreiche Arbeits- und Vorbereitungsmappe im DIN-A-4-Format erwerben ("Barrierefrei macht frei").

"Leben ohne Barrieren" - Deutschlandweit ist der führende Zusammenschluss von Handwerk, Dienstleistung und Industrie und der fachkompetente Ansprechpartner für barrierefreies Bauen-Wohnen-Leben.