Aktuelle Pressemitteilungen

Gesundheitswesen/Wellness

Aus der Ferne: Blockaden lösen für mehr Zufriedenheit

Nathalie Chaumien bietet Fernsitzungen zum Lösen der Blockaden und zur Aktivierung der Selbstheilungskräfte

Um Blockaden lösen zu können, ist man nicht an einen bestimmten Ort gebunden. Mittels der Kinesiologie lassen sich Fernsitzungen dazu nutzen, um Blockaden zu lösen.

Blockaden scheinen oftmals wie aus dem Nichts zu kommen und plötzlich ist die innere Wahl eingeschränkt. Dass dies nicht nur lästig, sondern auch mit Stress verbunden ist, weiß jeder, der schon einmal eine Blockade hatte. Auch Blockaden, auch seelische oder mentale Blockaden, verschlechtern die Lebensqualität in einem hohen Maße. Bis heute kann die konventionelle Medizin nicht einmal erklären wodurch Blockaden entstehen, sondern den Versuch unternehmen die Symptome zu lindern.

Mit der von Nathalie Chaumien angewandten Kinesiologie kann der Körper hingegen mitteilen, worin das Problem liegt und welche Maßnahmen eingeleitet werden müssen, um zielgerichtet die Blockaden zu lösen. Dazu muß sich der Klient noch nicht einmal in der Praxis einfinden oder in der Nähe leben. Einer der Vorteile der Fernsitzungen liegt darin, dass diese auch über eine weite Entfernung ihre Wirkung zeigen und spürbar werden.

Das oberste Ziel der Kinesiologie ist den Körper wieder ins Gleichgewicht zu bringen, denn der Auslöser von Blockaden sowie der Schlüssel um Blockaden lösen zu können ist im eigenen Körper zu suchen. Solche Auslöser können zum Beispiel Konflikte mit anderen Personen oder Missverständnisse im Kreis der Familie oder am Arbeitsplatz sein. Äußerliche Anzeichen müssen dabei nicht unbedingt von physischen Schmerzen begleitet sein, auch Lernschwierigkeiten, Antriebsschwäche, Mut- und Ziellosigkeit, sowie untypische Reaktionen können ein Hinweis auf eine vorhandene Blockade sein - und es gilt diese Blockaden kurzfristig zu lösen.

Eine Fernsitzung bei der Kinesiologin Nathalie Chaumien in der sie die Blockaden löst, läuft so ab, dass der oder die Klient(in) einen ruhigen Ort aufsuchen, idealerweise einen Ort, an dem sich diese Person wohlfühlt. Ein kurzer Anruf vorab klärt das Thema und zum Termin leitet die Kinesiologin die eigentliche Sitzung ein. Wie man diese Sitzung wahrnimmt, hängt von vielen Faktoren ab. Manche empfinden sie als sehr emotional, andere wiederum spüren eine große Ruhe und Ausgeglichenheit.

Die Dauer einer Fernsitzung beträgt etwa 1,5 Stunden. In einem erneuten Anruf wird ich die Sitzung noch besprochenl und im Idealfall wird der oder die Hilfesuchende schnell spüren wie sich die Blockaden zu lösen beginnen. Dies zeigt sich, nachdem die Blockaden gelöst wurden in einer höheren Zufriedenheit sowie einem mehr an positivem Lebensgefühl.